Unsere Teilnahme beim Film-Dreh in Dormagen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Unsere Teilnahme beim Film-Dreh in Dormagen

Beitrag  Heiko_Hoffmann2000 am Mo 14 Jan 2013, 16:03

Filmdreh für den ZDF " Der Heldt" wir waren dabei und es war ein Mega Fun vor Ort am 15.-17.Juni 2012
Erst jetzt dürfen wir es veröffentlichen, da der Sendetermin der Serie "Der Heldt",
mit Kai Schumann und Janine Kunze offizell Bekannt ist. Es wird im ZDF
ab 24.Januar 2013 jeweils am Donnerstag ab 19.25 Uhr, mit 6 Folgen
ausgestrahlt.

Es ist auch mal sehr intressant, das ganze hinter
der Kamera zusehen, was da alles gemacht und getan wird,das die
Zuschauer dann sehen können.
Das ganze Drehteam war sehr freundlich und höfflich,
es gab kein gemotze oder geschimpfe, die waren alle Super
geil drauf und wirklich immer Vorbildlich ruhig und sehr freundlich.Das
muss man immer wieder sagen, TOP Leistung was so ein Fernsehn Team leistet.

Am Freitag wurden ein paar Szenen gedreht, dabei ging es immer
darum, unsere Autos in verschiedenen Punkten auf der Strecke hin und her zufahren.
Ich hatte soviel an Modellbau Sachen eingepackt, weil man ja nicht genau wusste, wie und was bringt man mit,
so füllte ich auch schon das halbe Fahrerlager mit den ganzen Modellbau Sachen aus, was ja auch zum Vorteil war.
Später kann man sagen, über all sind die Karos und Autos von uns zusehen.
Nur mal so am Rande, Ich hatte 19 Verschiedene Karos dabei und 9 fahrbereite Modellautos (davon 2 Verbrenner).
Ein Dank an Erwin, seine Karos sind auch auf Bildern zusehn und gefahren bin ich dann auch mal seine Beetle Karo.
(Ich musste keine neuen Löcher bohren ;-) )
Die Schauspieler hatten viel Spaß in den Drehpausen und kamen auch zu uns oder machten ihre Späßchen mit allen.
Wir lernten auch viele neue Leute und Modellbauer kennen, wie unseren Retter: Holger

Am Freitag hatten wir mit dem Wetter nicht viel Glück gehabt, es
regnete und regnete. Egal wie man seine Autos versucht hat wasserdicht zubekommen,
aber Wasser sucht eben seinen Weg. Da sind bei vielen
eben mal was defekt gegangen.Aber Holger bot sich an, übers Wochenende
nach den Ersatzteilen zuschauen.

Das Catering am Freitag war Mega geil, Essen,Trinken bis zum Abwinken. Top Service

Samstag war Drehpause für uns und wir blieben mit Steve in Dormagen auf
der Rennstrecke,schon ein geiles Gefühl mal eine komplette Rennstrecke alleine zuhaben,
aber leider spielte das Wetter nicht mit und es gab
auch sonst so einige Problemchen mit der Strecke.
Die Strecke ist eine reine 1:5 Strecke, es gibt kein Trinkwasser, sondern nur Wasser aus
irgendeinem 1000 Liter Tank. WC sind zwar vorhanden, aber kein
Trinkwasser oder warmes Wasser, und es gibt keinen festen Strom, sondern
ein großes Aggregat in einem Container eingebaut, der bei Rennen
angeschaltet wird. Nach langen hin und her, haben wir einen kleines
Aggregat bekommen, mit 2 KW, also nichts ganzes, aber wir haben das
beste daraus gemacht. Vom Catering habe ich dann auch Trinkwasser
bekommen, damit man den Samstag mal Kaffe kochen konnte oder auch mal
eine Katzenwäsche machen konnte. Danke an das Catering Team von der Filmcrew !!!
Der Vorsitzende ist auch nicht gerade der höflichste
gewesen (sehr sehr milde von mir persönlich aus gedrückt), er hat jeden,
aber auch jeden wie als doof und bescheuert abgestempelt.Ich persönlich
bin von dem Vorsitzenden enttäuscht, ich hätte mehr von ihm und seinem
Verein erwartet. Ihm war ja alles auf den Nerv gegangen,egal wer was ihn
gefragt hat oder von ihm wissen wollte. Nicht das jemand auf die Idee
käme, er hätte an diesem Tag mal einen schlechten erwischt, nee,der war
auch am Sonntag so. Für so ein schlechten Service, hat er noch Geld
bekommen für die Bahnbenutzung bzw. Gelände und das nicht wenig.

Es ist eine schöne Streckenführung und ausreichend viel Platz im Fahrerlager, das muss man sagen, aber mehr auch nicht.

Der Sonntag wurde es dann ab 7:15 Uhr wieder voller auf dem Gelände,
der erste Wagen den wir begrüssen konnten, war unser Catering.
Der erste Kaffe zusammen mit den anderen und die Ziggi dabei, herrlich war es.
Am Sonntag waren dann wieder ein paar neue Gesichter dabei zum fahren.
Holger verteilte erstmal die besorgten Ersatzteile im Fahrerlager.
Es wurde sehr viel gefahren am Sonntag, das Wetter war wirklich Super gewesen,
einen leichten Stich haben alle oben auf dem Fahrerstand bekommen.
Wir drehten locker unsere Runden um die gewünschten Szenen in den Kasten zubringen.
Es wurden auch ein paar Überschläge gedreht, nein die Karos sind alle heil geblieben.

An diesem Tag durfte Daniel dann das umgebaute Auto fahren, was dann später im Film der Darsteller fährt.
Die Szenen mit Daniel und Steve wurden dann mehrmals gedreht.
An diesem Drehtag waren wir fast non stop am fahren gewesen,
wir hatten viele spannende Stunden zusammen auf und neben dem Fahrerstand verbracht.

In der Mittagspause sind die Schauspieler auf uns zugekommen und haben dann mit unseren Autos in der Pause,
selber mal ein paar Runden gedreht.

Ich sag ja immer wieder, man trifft sich irgendwo in Deutschland und
man versteht sich sofort und es gibt kein Knatsch oder sonstiges,
wir waren alle eine gute und lustige Truppe.

Mir hat es rissig Spaß gemacht und man hat viel erlebt und neue Erfahrung gesammelt,
wie "die Schauspieler sind genauso Menschen wie wir und trinken ihren Tee auch nur mit Wasser".

Ich möchte mich bei allen (Steve, Ivo, Holger, Daniel, Kai Schumann, Janine Kunze und dem Crew / Film - Team etc.)
am Schluß noch mal herzlich bedanken.

Am Samstag kam die a.m.t per Post und was soll ich sagen,
dank "Ivo", stehen wir dick mit einem 4 Seiten Bericht drinne.

Es ist die Ausgabe 2 / Februar 2013

Mein gelbes Auto hatte die komplette Werbung noch drauf, als einziges Fahrzeug,
alle anderen Cars wurde die Werbubg abgeklebt.
Jetzt bin ich mal gespannt ob wir auch eine Kleine Belohnung von LRP bekommen,
für die Schleichwerbung ;-) Auch unser Heuchelheimer Modellbau Shop ist dann im TV zusehen.

Jetzt dürfen wir auch die eigenen Fotos veröffentlichen.
Filmdreh für den ZDF " Der Heldt" wir waren dabei und es war ein Mega Fun vor Ort am 15.-17.Juni 2012
Erst jetzt dürfen wir es veröffentlichen, da der Sendetermin der Serie "Der Heldt",

mit Kai Schumann und Janine Kunze offizell Bekannt ist. Es wird im ZDF
ab 24.Januar 2013 jeweils am Donnerstag ab 19.25 Uhr, mit 6 Folgen
ausgestrahlt.

Es ist auch mal sehr intressant, das ganze hinter
der Kamera zusehen, was da alles gemacht und getan wird,das die
Zuschauer dann sehen können.
Das ganze Drehteam war sehr freundlich
und höfflich, es gab kein gemotze oder geschimpfe, die waren alle Super
geil drauf und wirklich immer Vorbildlich ruhig und

sehr freundlich.Das
muss man immer wieder sagen, TOP Leistung was so ein Fernsehn Team
leistet.
Am Freitag wurden ein paar Szenen gedreht, dabei ging es immer
darum, unsere Autos in verschiedenen Punkten auf der Strecke hin und her zufahren.
Ich hatte soviel an Modellbau Sachen eingepackt, weil man ja nicht genau wusste, wie und was bringt man mit,
so füllte ich auch schon das halbe Fahrerlager mit den ganzen Modellbau Sachen aus, was ja auch zum Vorteil war.
Später kann man sagen, über all sind die Karos und Autos von uns zusehen.
Nur mal so am Rande, Ich hatte 19 Verschiedene Karos dabei und 9 fahrbereite Modellautos (davon 2 Verbrenner).
Ein Dank an Erwin, seine Karos sind auch auf Bildern zusehn und gefahren bin ich dann auch mal seine Beetle Karo.
(Ich musste keine neuen Löcher bohren ;-) )
Die Schauspieler hatten viel Spaß in den Drehpausen und kamen auch zu uns oder machten ihre Späßchen mit allen.
Wir lernten auch viele neue Leute und Modellbauer kennen, wie unseren Retter: Holger

Am Freitag hatten wir mit dem Wetter nicht viel Glück gehabt, es
regnete und regnete. Egal wie man seine Autos versucht hat wasserdicht
zubekommen,
aber Wasser sucht eben seinen Weg. Da sind bei vielen
eben mal was defekt gegangen.Aber Holger bot sich an, übers Wochenende
nach den Ersatzteilen zuschauen.
Das Catering am Freitag war Mega geil, Essen,Trinken bis zum Abwinken. Top Service

Samstag war Drehpause für uns und wir blieben mit Steve in Dormagen auf
der Rennstrecke,schon ein geiles Gefühl mal eine komplette Rennstrecke
alleine zuhaben,
aber leider spielte das Wetter nicht mit und es gab
auch sonst so einige Problemchen mit der Strecke.Die Strecke ist eine
reine 1:5 Strecke, es gibt kein Trinkwasser, sondern nur Wasser aus
irgendeinem 1000 Liter Tank.
WC sind zwar vorhanden, aber kein
Trinkwasser oder warmes Wasser, und es gibt keinen festen Strom, sondern
ein großes Aggregat in einem Container eingebaut,
der bei Rennen
angeschaltet wird. Nach langen hin und her, haben wir einen kleines
Aggregat bekommen, mit 2 KW, also nichts ganzes,
aber wir haben das
beste daraus gemacht. Vom Catering habe ich dann auch Trinkwasser
bekommen, damit man den Samstag mal Kaffe kochen konnte oder auch mal
eine Katzenwäsche machen konnte. Danke an das Catering Team von der
Filmcrew !!!
Der Vorsitzende ist auch nicht gerade der höflichste
gewesen (sehr sehr milde von mir persönlich aus gedrückt), er hat jeden,
aber auch jeden wie als doof und bescheuert abgestempelt.Ich persönlich
bin von dem Vorsitzenden enttäuscht, ich hätte mehr von ihm und seinem
Verein erwartet. Ihm war ja alles auf den Nerv gegangen,egal wer was ihn
gefragt hat oder von ihm wissen wollte. Nicht das jemand auf die Idee
käme, er hätte an diesem Tag mal einen schlechten erwischt, nee,der war
auch am Sonntag so. Für so ein schlechten Service, hat er noch Geld
bekommen für die Bahnbenutzung bzw. Gelände und das nicht wenig.

Es ist eine schöne Streckenführung und ausreichend viel Platz im Fahrerlager, das muss man sagen, aber mehr auch nicht.

Der Sonntag wurde es dann ab 7:15 Uhr wieder voller auf dem Gelände,
der erste Wagen den wir begrüssen konnten, war unser Catering.
Der erste Kaffe zusammen mit den anderen und die Ziggi dabei, herrlich war es.
Am Sonntag waren dann wieder ein paar neue Gesichter dabei zum fahren.
Holger verteilte erstmal die besorgten Ersatzteile im Fahrerlager.
Es wurde sehr viel gefahren am Sonntag, das Wetter war wirklich Super gewesen,
einen leichten Stich haben alle oben auf dem Fahrerstand bekommen.
Wir drehten locker unsere Runden um die gewünschten Szenen in den Kasten zubringen.
Es wurden auch ein paar Überschläge gedreht, nein die Karos sind alle heil geblieben.

An diesem Tag durfte Daniel dann das umgebaute Auto fahren, was dann später im Film der Darsteller fährt.
Die Szenen mit Daniel und Steve wurden dann mehrmals gedreht.
An diesem Drehtag waren wir fast non stop am fahren gewesen,
wir hatten viele spannende Stunden zusammen auf und neben dem Fahrerstand verbracht.

In der Mittagspause sind die Schauspieler auf uns zugekommen und haben dann mit unseren Autos in der Pause,
selber mal ein paar Runden gedreht.


Ich sag ja immer wieder, man trifft sich irgendwo in Deutschland und
man versteht sich sofort und es gibt kein Knatsch oder sonstiges,
wir waren alle eine gute und lustige Truppe.

Mir hat es rissig Spaß gemacht und man hat viel erlebt und neue Erfahrung gesammelt,
wie "die Schauspieler sind genauso Menschen wie wir und trinken ihren Tee auch nur mit Wasser".

Ich möchte mich bei allen (Steve, Ivo, Holger, Daniel, Kai Schumann, Janine Kunze und dem Crew / Film - Team etc.)
am Schluß noch mal herzlich bedanken.

Am Samstag kam die a.m.t per Post und was soll ich sagen,
dank "Ivo", stehen wir dick mit einem 4 Seiten Bericht drinne.

Es ist die Ausgabe 2 / Februar 2013

Mein gelbes Auto hatte die komplette Werbung noch drauf, als einziges Fahrzeug,
alle anderen Cars wurde die Werbubg abgeklebt.
Jetzt bin ich mal gespannt ob wir auch eine Kleine Belohnung von LRP bekommen,
für die Schleichwerbung ;-) Auch unser Heuchelheimer Modellbau Shop ist dann im TV zusehen.

Jetzt dürfen wir auch die eigenen Fotos veröffentlichen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Anhänge
IMG_0012-1.jpg Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.(58 KB) Anzahl der Downloads 19
IMG_0285-1.jpg Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.(66 KB) Anzahl der Downloads 10
IMG_0605-1.jpg Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.(49 KB) Anzahl der Downloads 11
IMG_0615-1.jpg Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.(54 KB) Anzahl der Downloads 7
avatar
Heiko_Hoffmann2000

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 26.08.10
Alter : 48
Ort : Egelsbach / Hessen

http://www.rc-racing-team.de

Nach oben Nach unten

Re: Unsere Teilnahme beim Film-Dreh in Dormagen

Beitrag  MoonEyes am Mi 16 Jan 2013, 22:26

Danke das Du uns hast teilhaben lassen, sehr interessant, bin gespannt Very Happy

Gruß
avatar
MoonEyes

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 13.03.12
Alter : 46
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Unsere Teilnahme beim Film-Dreh in Dormagen

Beitrag  dirk-m am Fr 18 Jan 2013, 20:04

Sehr schöner bericht Heiko.
Vielen dank dafür.

Werde mal schauen ob ich die zeit finde TV zu schauen.

Gruss Dirk
avatar
dirk-m

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 09.06.10

Nach oben Nach unten

Re: Unsere Teilnahme beim Film-Dreh in Dormagen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten