Helifliegen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Helifliegen

Beitrag  smartie am Mo 15 Apr 2013, 18:27

Da war ich am Wochenende zum Männerabend im Spielzeugladen, mit reichlich lustigen Spielen wie z.B. Basketball, Tipp-Kick, Kicker, Carrerabahn, kleine RC-Cars und auch Hubschrauber fliegen. Und genau das hab ich ja mal so gar nicht hinbekommen.

Also am Sonntag erstmal einen Jamara Rusher zum üben gekauft.

Ich finds verdammt schwer und wollt hier mal fragen wie ihr angefangen habt und ob ihr irgendwelche Tipps um üben habt.

Würd mich über antworten freuen, will beim nächsten Männerabend ja ein bißchen besser abschneiden Very Happy
avatar
smartie

Anzahl der Beiträge : 313
Anmeldedatum : 04.05.12
Alter : 43
Ort : Im Norden

Nach oben Nach unten

Re: Helifliegen

Beitrag  Gast am Di 16 Apr 2013, 13:16

Starten schweben landen, Starten schweben landen, Starten schweben landen, Starten schweben landen, Starten schweben landen, Starten schweben landen. immer nur leichte korrekturen, dir müssen die Knüppelbewegungen in Fleisch und Blut übergehen, damit Du nicht erst überlegen musst, wie Du auf eine Bewegung des Helis reagieren musst.

Allerdings bin ich von dem Jamara-System mit dem Heckrotor für die Nickfunktion nicht überzeugt... hab hier selber auch nochn Jamara, daher eigene Erfahrung... inzwischen flieg ich vor allem mitm F-39.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Helifliegen

Beitrag  smartie am Di 16 Apr 2013, 18:54

Wie merkt man beim fliegen denn den Unterschied? Würds für mich als blutigen Anfänger Sinn machen einen anderen zu kaufen?
avatar
smartie

Anzahl der Beiträge : 313
Anmeldedatum : 04.05.12
Alter : 43
Ort : Im Norden

Nach oben Nach unten

Re: Helifliegen

Beitrag  Gast am Di 16 Apr 2013, 19:43

Ein Heli, der die Nickfunktion direkt über ein Servo und Taumelscheibe auf den unteren Rotor realisiert ist der Variante mit dem waagerechten Heckrotor vorzuziehen. am besten sowieso nicht nur ein 3-Kanal, sondern ein 4-Kanal Hubi. mir hat damals schon bei dem Jamara die Möglichkeit gefehlt, auch direkt seitwärts zu fliegen. War besonders lästig, wenn man schon zu nahe an der Wand war. man kam nicht mehr weg.

Was macht schon Sinn bei einem Hobby.... Smile

Aber im ernst... ja, macht Sinn. frag mal Goose, der hat da einige kleine Blades, die sind sehr gut, der F-39 MJX is schon um einiges grösser und eigentlich nur für draussen geeignet, aber den hab ich inzwischen einigermassen im Griff Smile

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Helifliegen

Beitrag  smartie am Mi 17 Apr 2013, 15:44

Danke für die Antwort, da kann ich was mit anfangen. Werd mich wohl mal nach was anderem umsehen.
avatar
smartie

Anzahl der Beiträge : 313
Anmeldedatum : 04.05.12
Alter : 43
Ort : Im Norden

Nach oben Nach unten

Re: Helifliegen

Beitrag  Gast am Do 18 Apr 2013, 01:04

Wie Segelgunnar schon schrieb, die Horizon Blade Reihe eignet sich meiner Meinung nach sehr gut, um mit dem Helifliegen anzufangen.
Vorteil 1:
Kauf dir eine DX6i Funke und die passt dann auf alle Helis der Reihe. Du brauchst dann immer nur die BNF-Version der Helis.
Vorteil 2:
Die haben da für relativ wenig Euronen schöne Helis, die du erst einmal zum Üben in der Wohnung fliegen kannst. Und dann kann man sich sehr gut steigern.
Für die Wohnung brauchst du erst einmal auch keine Versicherung - ausser vielleicht gute Nerven, nichts mit dem Zimmerquirl kaputt zu fliegen Very Happy
Vorteil 3:
Die Helis von Horizon sind sehr robust gegenüber anderen Marken. Und man kann die auch noch pimpen und so auch die Technik gut erlernen. Bei youtube findest du schöne Videos,
was man mit den Dingern alleine in der Wohnung alles anstellen kann. Z. Bsp. hier: Klick

Hier mal der Link auf ide Horizon-Seiten: Horizon Hobby
Fang da klein an, z. Bsp. mit dem Blade mcx2 ....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Helifliegen

Beitrag  smartie am Do 18 Apr 2013, 09:52

Danke für die Infos und links.
Das Video is ja mal Geil. Was kann man da denn alles mit anstellen affraid

Die Funke werd ich erstmal zurückstellen, erstmal einen kleinen RTF zum lernen und dann mal sehen wie ich damit klar komm und ob ich dabei bleibe.

Und ne (Krankenhaustagegeld)Versicherung brauch ich auch drinnen, meine Frau reißt mir den Kopf ab wenn ich was kaputt flieg Very Happy
avatar
smartie

Anzahl der Beiträge : 313
Anmeldedatum : 04.05.12
Alter : 43
Ort : Im Norden

Nach oben Nach unten

Re: Helifliegen

Beitrag  Gast am Do 18 Apr 2013, 14:19

Die DX6i ist nicht teuer und ist ihr Geld wert. Es gibt auch häufig gleich ein Set von Horizon, wo der Blade MCX2 gleich mit bei ist.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Helifliegen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten