E-Motor für den Umbau

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

E-Motor für den Umbau

Beitrag  Torben_1986 am Mi 05 Jun 2013, 09:20

Moin moin, es interessiert mich sehr welcher Motor am besten geeignet ist.
Ich habe diesen : [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Währe das ein optimaler Motor umauch mit dem Verbrenner Motor mit zu halten ?

Wie groß kann der Motor denn sein ?

Lg Torben
avatar
Torben_1986

Anzahl der Beiträge : 129
Anmeldedatum : 29.09.12
Alter : 31
Ort : Lübeck

Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  smartie am Mi 05 Jun 2013, 09:49

Dein Motor ist für 1:10er Modelle gedacht, mit dem wirst du nicht mit dem Verbrenner mithalten können.
Guck mal [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], da hast du auch die Größenunterschiede auf einer Seite im direkten Vergleich.

avatar
smartie

Anzahl der Beiträge : 313
Anmeldedatum : 04.05.12
Alter : 44
Ort : Im Norden

Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  Gast am Mi 05 Jun 2013, 11:24

Da der Red Bull Racing eher schon in den Bereich 1:7 geht, ist dieses Fahrzeug auch im Endeffekt sehr schwer.
Es sollte auf einen hohen Wirkungsgrad geachtet werden (ab 90%), dann unbedingt die 1:8'er Variante.
Auch ist hier auf den Regler zu achten, das der auch ja mit dem Motor gut zusammen spielt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  Loomax am Mi 05 Jun 2013, 13:08

scratch

Sollte man sich jetzt schon um ein Reglement für den RB7 - E kümmern?

Wie ich es sehe wird aus der Idee nun bald ein professionelles aufrüsten. lol!

Wir wollten doch nur die Zeit in der Pause sinnvoll rumbringen - nichts weiter. Laughing


_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
erst denken, dann schreiben, dann kontrollieren und dann erst posten



************************************************** ****
'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'
************************************************** ****
avatar
Loomax
Admin

Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 57
Ort : Mahlow

http://loomax.bplaced.net

Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  Torben_1986 am Do 06 Jun 2013, 00:07

Hallo,

okay, aus neugier wird allmälich professionalität Very Happy
Tut mir ja leid Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Das währe ein motor plus regler den ich mir vorstellen könnte, aber worauf muss ich denn noch achten ?
Hält das diff. denn dem druck stand ?

Regeln währen garnicht so verkehrt, denn könnte man ja eine e-meisterschaft fahren Very Happy

lg torben
avatar
Torben_1986

Anzahl der Beiträge : 129
Anmeldedatum : 29.09.12
Alter : 31
Ort : Lübeck

Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  Gast am Do 06 Jun 2013, 01:51

Torben_1986 schrieb:Hallo,

okay, aus neugier wird allmälich professionalität Very Happy
Tut mir ja leid Very Happy

http://www.rcmodelle24.de/brushless-motoren/brushless-motor-1-8/mamba-monster-brushless-regler-1-8---brushless-motor-2200kv-set/a-588/

Das währe ein motor plus regler den ich mir vorstellen könnte, aber worauf muss ich denn noch achten ?
Hält das diff. denn dem druck stand ?

Regeln währen garnicht so verkehrt, denn könnte man ja eine e-meisterschaft fahren Very Happy

lg torben

Hier mal die Combo, die mir Kyosho für den Red Bull Racing empfohlen hat:

Neon 8 Combo

Der läßt sich auch wunderbar programmieren und es gibt sogar ab und an Softwareupdates für den Regler. Die Combo ist bei weitem preisgünstiger, betrachtet man insbesonders den für uns gültigen Rabatt. Leistung etwa gleich. Man kann den mit 2, mit 3 oder sogar mit 4 Saddle Packs betrreiben.
Der Antriebsstrang sollte eigentlich halten bei so einer Combo.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Neon 8 Combo

Beitrag  smartie am Do 06 Jun 2013, 08:32

Da werd ich ja ganz blass, der Motor ist ja 16mm kürzer als meiner affraid
avatar
smartie

Anzahl der Beiträge : 313
Anmeldedatum : 04.05.12
Alter : 44
Ort : Im Norden

Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  Torben_1986 am Do 06 Jun 2013, 09:24

209 euronen sind aber auch okay, für die leistung Smile

Welche motor leistung schreibt das reglement den vor ?? Very Happy Very Happy

sind saddle packs das selbe wie lipo akkus ?
avatar
Torben_1986

Anzahl der Beiträge : 129
Anmeldedatum : 29.09.12
Alter : 31
Ort : Lübeck

Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  smartie am Do 06 Jun 2013, 09:34

Google hilft-> [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
smartie

Anzahl der Beiträge : 313
Anmeldedatum : 04.05.12
Alter : 44
Ort : Im Norden

Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  Gast am Do 06 Jun 2013, 12:00

Ich schätze mal, wenn reges Interesse an der Neon 8 Combo besteht, das man da eine Sammelbestellung machen könnte und der Preis sich dann zwischen 159 und 169 Euro bewegt....
Vor allem verträgt der Regler und der Motor auch mal Nässe - der LiPo zwar nicht lol! , aber immerhin Regler und Motor. Das hat Vorteile, falls man mal ins Grün bei Morgentau kommt.

Und wer lieber komfortabel die Regler programmieren möchte, der kann sich noch die Digitale Setting Box zulegen. Klick: Setting Box

Da gingen dann vom preislichen her auch noch etliche Prozente

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  smartie am Do 06 Jun 2013, 12:13

Hast du von Kyosho vielleicht auch einen Vorschlag zur Übersetzung (mit Originalzahnrad) bekommen?
avatar
smartie

Anzahl der Beiträge : 313
Anmeldedatum : 04.05.12
Alter : 44
Ort : Im Norden

Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  Gast am Do 06 Jun 2013, 12:35

smartie schrieb:Hast du von Kyosho vielleicht auch einen Vorschlag zur Übersetzung (mit Originalzahnrad) bekommen?

Ja, hab ich .... Very Happy

Von 15-17 Zähnen soll es funzen, fährt man mit mit 3S-4S LiPo könnte auch noch 18 Zähne gehen. Klick für Beispiele

Bekommt man aber bei Hype günstiger, allerdings nur 13 und 15 Zähne. klick für Hype

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  kelle am Do 06 Jun 2013, 12:43

Ich hatte mir mir ja auch bereits Motor und Regler besorgt.

Regler: Team Orion Vortex 8 BL
Motor: Team Orion Vortex 8 BL mit 1750kV

Getestet hatte ich den F2007 mit einem 20Z Ritzel an einem 3S Lipo, was mir aber etwas langsam vor gekommen ist.
avatar
kelle
Götterbote

Anzahl der Beiträge : 871
Anmeldedatum : 21.05.10
Alter : 29
Ort : Niederwürschnitz

http://www.earthdreams.de/

Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  Gast am Do 06 Jun 2013, 18:33

Ist es nicht wie folgt: Question
1750 entspricht ungefähr 1700/Volt
1700 * 11 = 18700 Umdrehungen, wenn ich mich nicht irre. Der Stinker hat aber 28000 Umdrehungen.
Du holst zwar etwas durch das 20Z etwas rein, aber das reicht nicht.

Der Neon 8 hat 2100/Volt.
2100 * 11 = 23100 das kommt dem schon näher. Nun noch ein anderes Zahnrad, und dann sollte es passen.

Bei 4S LiPo: 2100 * 14 = 29400 lol! Das wird spannend, wo ich den 4. Saddle Pack hin packe ... Cool

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  Loomax am Fr 07 Jun 2013, 09:00

Ist ja ganz schön, wenn man den RB7 mit Eletro fast zum fliegen bringen kann, da hier schon mit Mega - Sets hantiert wird.

Aber !!!!! Je höher die Geschwindigkeit, je höher der Reifenverschleiß. Ist eben Physik.

Und wir fahren immer noch mit den Gummisohlen.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
erst denken, dann schreiben, dann kontrollieren und dann erst posten



************************************************** ****
'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'
************************************************** ****
avatar
Loomax
Admin

Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 57
Ort : Mahlow

http://loomax.bplaced.net

Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  kelle am Fr 07 Jun 2013, 12:11

@ Loo

Nicht immer ist eine höhere Geschwindigkeit auch mit einem erhöhten Reifenverschleiß gleich zu setzen.
Da ist letzten endes auch der fahrstiel mit verantwortlich. Cool

@ Goose

Ich habe noch einen 2. Motor da, der 2650kv hat.
Spätestens mit dem sollten dann ordentliche Fahrleistungen möglich sein.
avatar
kelle
Götterbote

Anzahl der Beiträge : 871
Anmeldedatum : 21.05.10
Alter : 29
Ort : Niederwürschnitz

http://www.earthdreams.de/

Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  Loomax am Fr 07 Jun 2013, 12:22

lol!

Fahrstil ist gut.

Wer hat den schon, wenn wir zum ersten mal mit dem Boliden unterwegs sind. Nennen wir das erst einmal rumeiern. lol!

Darum werde ich lieber einen langsamen Motor einbauen und so versuchen auf dem Grau zu bleiben.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
erst denken, dann schreiben, dann kontrollieren und dann erst posten



************************************************** ****
'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'
************************************************** ****
avatar
Loomax
Admin

Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 57
Ort : Mahlow

http://loomax.bplaced.net

Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  Gast am Fr 07 Jun 2013, 13:49

@Loomax
Da hab ich noch einen 1100 KV Motor für dich .... lol!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  kelle am Fr 07 Jun 2013, 14:03

Falls ich mir nochmal einen neuen Regler holen sollte, könnte ich auch einen 6000kv Motor in den RB verpflanzen... Very Happy
avatar
kelle
Götterbote

Anzahl der Beiträge : 871
Anmeldedatum : 21.05.10
Alter : 29
Ort : Niederwürschnitz

http://www.earthdreams.de/

Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  vestibor am Fr 07 Jun 2013, 14:49

Genau aus dem Grund hab ich jetzt ein schönes Spielzeug zu Hause liegen, dass nur zusammen gebaut werden muss. Smile
avatar
vestibor

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 14.06.10
Alter : 42
Ort : Bad Lausick

Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  Loomax am Fr 07 Jun 2013, 15:01

lol!

Das ist genau das richtige so ein 1100 KV Motor.
scratch Brushless oder Bürste? Ansonsten muß ich noch Widerstände anlöten.

Da ich nicht vor habe um die Weltmeisterschaft zu fahren, reicht mir das was ich zur Zeit im Car habe und
wer langsam fährt kommt auch ans Ziel cheers

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
erst denken, dann schreiben, dann kontrollieren und dann erst posten



************************************************** ****
'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'
************************************************** ****
avatar
Loomax
Admin

Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 57
Ort : Mahlow

http://loomax.bplaced.net

Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  karher am Fr 12 Jul 2013, 14:29

Hi zusammen,

nachdem was es hier im Forum allein an Informationen und Ideen gibt in Richtung E-RB7 hat mich die Lust an einem E-Umbau gepackt.
Mein Problem dabei ist, dass ich absolut keine Ahnung davon habe was alles so benötigt wird. Daher bin ich auf eure Erfahrung angewiesen und finde das Angebot von Goose bzgl. einer möglichen Sammelbestellung der Combo genial, sollte es sich realisieren lassen bekomme ich so ein Teil auf jedenfall auch.

Der Einbau sollte eigentlich kein all zu großes Problem darstellen, sodass ich nur die richtigen Akkus dazu benötige, ein Ladegerät für verschiedene Akkutypen ist schon vorhanden, da ich meine Starterbox und die Akkus ja ab und an aufladen muß.

Ich hoffe erstmal darauf das eine Sammelbestellung realisierbar ist.

Mfg

Karsten
avatar
karher

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 17.03.12
Alter : 37
Ort : Stadtlohn

Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  miksey am Fr 12 Jul 2013, 18:02

Du brauchst neben der motor combo, den akku, einen motorhalter, akkuhalter und motorritzel.
avatar
miksey

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 03.10.12
Alter : 37
Ort : Babenhausen

Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  Loomax am Fr 12 Jul 2013, 18:57


Lese dir doch einmal in Ruhe den Thread - F2007 Umbau auf Elektro- durch. Dann wirst du merken wie
einfach es ist den Boliden umzubauen. Die Halterungen bekommst du evtl. über Kyosho. Die Bestellnummer
ist in einem der vielen Bilder. Einzig um den Motor und den Regler, da mußt du selbst entscheiden was dir
so preislich vorschwebt. Wir haben im Thread auch über verschiedene Motorausführungen diskutiert.




_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
erst denken, dann schreiben, dann kontrollieren und dann erst posten



************************************************** ****
'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'
************************************************** ****
avatar
Loomax
Admin

Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 57
Ort : Mahlow

http://loomax.bplaced.net

Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  Gast am Fr 12 Jul 2013, 22:24

Um es allen Anfängern einfacher zu machen, habe ich mir mal den Motorhalter des Inferno GT2 bestellt. Mit ein wenig Glück ist der morgen da. Wenn der passen sollte, dann ist es kinderleicht, den Boliden um zu bauen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten