E-Motor für den Umbau

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  miksey am Sa 13 Jul 2013, 08:21

@Goose
Hast Du [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] hier bestellt?
avatar
miksey

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 03.10.12
Alter : 37
Ort : Babenhausen

Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  Gast am Sa 13 Jul 2013, 14:19

Ja, genau den. Und ich habe ihn heute bekommen. Der Forumspreis beläuft sich dabei um 65 Euro.
Wenn er passt, was ich heute wahrscheinlich noch probieren werde, dann ist es die Alternative für alle Anfänger, die fertige Teile wollen.
Zudem hat er den Vorteil, das der Motor hier auf einem "Wagen" sitzt und so leichter alles angepasst werden kann (Ritzelgröße, Motorengröße etc.)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  kelle am Sa 13 Jul 2013, 19:51

@ Goose

den Halter habe ich auch bei mir versucht. Passt aber nicht ohne die ein oder andere Anpassung...
avatar
kelle
Götterbote

Anzahl der Beiträge : 871
Anmeldedatum : 21.05.10
Alter : 29
Ort : Niederwürschnitz

http://www.earthdreams.de/

Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  miksey am Sa 13 Jul 2013, 21:55

Ich werde mal nachfragen ob man meinen Halter nicht mit so einem "wagen" fräsen könnte und vorallem was es dann preislich ausmacht.
Wie ist der wagen fixiert? Nur von oben mit einer schraube?
avatar
miksey

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 03.10.12
Alter : 37
Ort : Babenhausen

Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  kelle am Sa 13 Jul 2013, 22:07

Auch für Goose verweise ich in dem Zusammenhang auf meinen Elo-Umbau.
Da kann man das ganze etwas sehen. Der Schlitten ist oben und unten mit je einer Schraube und Nut gesichert und kann somit in keiner Richtung weg.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Der große Nachteil bei dem Kyosho Halter: er ist genau verkehrt herum, wenn man den Motor in die Mitte mit Ausrichtung nach hinten bringen möchte, wie ich es anfangs geplant hatte.
Desweiteren muss man sich für die Befestigung etwas basteln, denn er kann nicht wie das Originalteil einfach aufgeschraubt werden.
avatar
kelle
Götterbote

Anzahl der Beiträge : 871
Anmeldedatum : 21.05.10
Alter : 29
Ort : Niederwürschnitz

http://www.earthdreams.de/

Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  Gast am Sa 13 Jul 2013, 22:14

kelle schrieb:Auch für Goose verweise ich in dem Zusammenhang auf meinen Elo-Umbau.
Da kann man das ganze etwas sehen. Der Schlitten ist oben und unten mit je einer Schraube und Nut gesichert und kann somit in keiner Richtung weg.

zu meinem Umbau

Der große Nachteil bei dem Kyosho Halter: er ist genau verkehrt herum, wenn man den Motor in die Mitte mit Ausrichtung nach hinten bringen möchte, wie ich es anfangs geplant hatte.
Desweiteren muss man sich für die Befestigung etwas basteln, denn er kann nicht wie das Originalteil einfach aufgeschraubt werden.

Kelle, ich hatte den Halter u. a. gekauft, weil den unser ALU-Fräser, der nicht namentlich erwähnt werden will, den du aber genau kennst Very Happy , den nachbaut. Und genau so, das er beidseitig einsetzbar wäre Cool 
Grundsätzlich habe ich gerade festgestellt, das die Schraublöcher schon mal gut passen Smile Und ich will den Motor auch lieber mittig haben Smile - aus Erfahrung wegen der Gewichtsverteilung.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  kelle am Sa 13 Jul 2013, 22:24

Ich sehe, du hast das Problem erkannt. Very Happy 
Einfach gesagt: das ganze Teil müsste um 180° gedreht werden um den Motor in die Mitte mit Ausrichtung hinten einbauen zu können.
Ich weiß nur nicht, wie dann die Löcher passen.

Wenn die 2-3 Sachen an dem Halter geändert werden, ist das in menen Augen die erste Wahl.
Dann bekommt man auch wieder etwas mehr Gewicht auf die Hinterachse, womit ich bei meinem Testaufbau ja einige Probleme hatte.
avatar
kelle
Götterbote

Anzahl der Beiträge : 871
Anmeldedatum : 21.05.10
Alter : 29
Ort : Niederwürschnitz

http://www.earthdreams.de/

Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  miksey am Do 01 Aug 2013, 20:28

Wollte mal nachfragen, wie der Testeinbau mit dem Motorhalter vom Inferno gelaufen ist. Und welche Anpassungen ggf gemacht werden müssen etc
avatar
miksey

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 03.10.12
Alter : 37
Ort : Babenhausen

Nach oben Nach unten

Re: E-Motor für den Umbau

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten