Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  Bady89 am Di 16 Jul 2013, 02:19

Na leute dann sacht mal an , was waren euren merkwürdigsten Elebnisse (die nach möglichkeit nichts mit RC zu tuen haben ^^)

ich halt mich erstma bedeckt ^^
avatar
Bady89

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 10.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  Gast am Di 16 Jul 2013, 10:53

Wenn Du schon solche skurilen Fragen stellst, dann komm selber erstmal mit was raus... Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  Bady89 am Di 16 Jul 2013, 13:12

Mein merkwürdigstes Erlebnis ist folgendes.

Es gibt hier in der Nähe eine alte Pferderennbahn.
An dieser Pferderennbahn verläuft eine Straße , welche für Städtische Verhältnisse ziemlich "Waldig" und dunkel ist.
Manchmal wenn ich zu lange bei freunden abgehangen habe , und keine Bahn mehr direkt heim fährt , gehe ich besagte(n) Straße/Weg lang um Heim zu kommen.

Bis jetzt auch nichts ungewöhnliches,
Aber was mir dort vor einiger Zeit passiert ist , bereitet mir immer noch einiges grübeln.

Es war gegen 1:30 Nachts , ich gehe gemütlich diesen Weg lang , bin noch ganz am Anfang dieses dunklen weges als es anfing.
Ich höre wie jemand eine Kettensäge in relativ großer Entfernung mit nen Pullstart anwirft.

Ich denke mir: Hmm , wird wohl der beschissene Hausmeister sein welcher noch ein paar Überstunden schiebt.
Die Tatsache das zu dem Zeitpunkt weder Autos noch Fahrräder auf dem Parkplatz zu erblicken waren , und das alle Tore und Türen verschlossen waren machte mir dann doch etwas Sorgen.
Von sowas lasse ich mich nicht aufhalten , aber schneller bin ich dann doch gegangen.

Als ich ungefähr auf,m viertel des Weges war , habe ich gehört wie jemand diese Kettensäge voll hochdreht , aber nur so für 1-2 Sek.
Geschätzte Entfernung ca 1Km entfernt irgendwo auf besagter Pferderennbahn.
1-2Sek Pause
Und wieder , hochdrehende Kettensäge für 1-2 Sek zu hören , geschätzte Entfernung ca 750m Weg
Und nochmal das selbe , geschätzte Entfernung 400-500m
(bin mittlerweile auf Hälfte des weges)
Dann ungefähr 5 Sek Stille , und aufeinmal als ob 5m neben mir jemand  mit der Kettensäge durch den Wald Pflügt.
Extrem laut , Extrem erschreckend.
Ich bin vor Schreck fast auf die Straße gesprungen
Hab intensiv in diesen kleinen wald geschaut , aber da war NICHTS !
Bin dann ganz Flott auf die andere  Straßenseite gewechselt.

Als ich auf der anderen Straßenseite angekommen bin hab ich die vermeintliche Kettensäge wieder gehört , diesmal aber wieder geschätzte 1Km weg.
avatar
Bady89

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 10.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  Matze78 am Di 16 Jul 2013, 14:05

Bady89 schrieb:Mein merkwürdigstes Erlebnis ist folgendes.

Es gibt hier in der Nähe eine alte Pferderennbahn.
An dieser Pferderennbahn verläuft eine Straße , welche für Städtische Verhältnisse ziemlich "Waldig" und dunkel ist.
Manchmal wenn ich zu lange bei freunden abgehangen habe , und keine Bahn mehr direkt heim fährt , gehe ich besagte(n) Straße/Weg lang um Heim zu kommen.

Bis jetzt auch nichts ungewöhnliches,
Aber was mir dort vor einiger Zeit passiert ist , bereitet mir immer noch einiges grübeln.

Es war gegen 1:30 Nachts , ich gehe gemütlich diesen Weg lang , bin noch ganz am Anfang dieses dunklen weges als es anfing.
Ich höre wie jemand eine Kettensäge in relativ großer Entfernung mit nen Pullstart anwirft.

Ich denke mir: Hmm , wird wohl der beschissene Hausmeister sein welcher noch ein paar Überstunden schiebt.
Die Tatsache das zu dem Zeitpunkt weder Autos noch Fahrräder auf dem Parkplatz zu erblicken waren , und das alle Tore und Türen verschlossen waren machte mir dann doch etwas Sorgen.
Von sowas lasse ich mich nicht aufhalten , aber schneller bin ich dann doch gegangen.

Als ich ungefähr auf,m viertel des Weges war , habe ich gehört wie jemand diese Kettensäge voll hochdreht , aber nur so für 1-2 Sek.
Geschätzte Entfernung ca 1Km entfernt irgendwo auf besagter Pferderennbahn.
1-2Sek Pause
Und wieder , hochdrehende Kettensäge für 1-2 Sek zu hören , geschätzte Entfernung ca 750m Weg
Und nochmal das selbe , geschätzte Entfernung 400-500m
(bin mittlerweile auf Hälfte des weges)
Dann ungefähr 5 Sek Stille , und aufeinmal als ob 5m neben mir jemand  mit der Kettensäge durch den Wald Pflügt.
Extrem laut , Extrem erschreckend.
Ich bin vor Schreck fast auf die Straße gesprungen
Hab intensiv in diesen kleinen wald geschaut , aber da war NICHTS !
Bin dann ganz Flott auf die andere  Straßenseite gewechselt.

Als ich auf der anderen Straßenseite angekommen bin hab ich die vermeintliche Kettensäge wieder gehört , diesmal aber wieder geschätzte 1Km weg.
Da sag ich nur Jason Lebt lol! 
avatar
Matze78

Anzahl der Beiträge : 88
Anmeldedatum : 28.04.13
Alter : 39
Ort : Oberhausen

Nach oben Nach unten

Re: Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  Moe1987 am Di 16 Jul 2013, 16:28

oder es war die [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]Very Happy 
avatar
Moe1987

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 09.03.13
Alter : 30
Ort : Reichenbach i. V.

https://www.facebook.com/david.schmalfuss

Nach oben Nach unten

Re: Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  Pawel07 am Di 16 Jul 2013, 20:08

Und was hast du vor dem Erlebnis geraucht? Razz 
Also das einzige merkwürdige, was mir mal passiert ist, ist, dass gegen zwei Uhr nachts mein Telefon klingelte.
Ich bin total verschlafen ran gegangen und dann erzählte mir jemand was von einem Igor und dass ich das sein müsste. Der hörte sich auch verdammt betrunken an.
Darauf antwortete ich, dass der sich wohl verwählt haben müsste usw. Darauf wurde der Typ auch noch sauer und erzählte etwas, von wegen, ob ich ihn verarschen will usw.
Das habe ich mir dann noch ein paar Minuten angehört, dann aufgelegt und den Stecker vom Telefon raus gezogen.
Danach habe ich nie wieder was von dem gehört.
avatar
Pawel07

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 06.05.12
Alter : 31
Ort : Iserlohn

Nach oben Nach unten

Re: Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  total99 am Di 16 Jul 2013, 21:02

Pawel07 schrieb:Und was hast du vor dem Erlebnis geraucht? Razz 
Also das einzige merkwürdige, was mir mal passiert ist, ist, dass gegen zwei Uhr nachts mein Telefon klingelte.
Ich bin total verschlafen ran gegangen und dann erzählte mir jemand was von einem Igor und dass ich das sein müsste. Der hörte sich auch verdammt betrunken an.
Darauf antwortete ich, dass der sich wohl verwählt haben müsste usw. Darauf wurde der Typ auch noch sauer und erzählte etwas, von wegen, ob ich ihn verarschen will usw.
Das habe ich mir dann noch ein paar Minuten angehört, dann aufgelegt und den Stecker vom Telefon raus gezogen.
Danach habe ich nie wieder was von dem gehört.

Bei mir war es ähnlich ,mein Handy klingelte um ca 3uhr. Aber miemand war am Telefon
2 Tage später passiert es noch mal:affraid: 
avatar
total99

Anzahl der Beiträge : 129
Anmeldedatum : 24.05.12
Alter : 18
Ort : Potsdam

Nach oben Nach unten

Re: Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  Bady89 am Di 16 Jul 2013, 21:35

Pawel07 schrieb:Und was hast du vor dem Erlebnis geraucht?

Das ist mein voller Ernst , ich hab das gehört , und es kam kontinuierlich und rapide näher.

Ich habe dort schonmal sowas erlebt , kann mich noch dunkel erinnern das ich eines nachts da lang bin , und total merkwürdige sachen gehört habe von richtung Rennbahn.
Ich hab mich auch irgendwie beobachtet gefühlt ,aber ich war an dem Abend voll wie 1000 Russen , desshalb ist es nicht verwertbar , ich kann mir auch alles eingebildet haben.

An dem Abend mit der Kettensäge aber , war ich völlig nüchtern , nur etwas müde weil es doch schon Spät war und ich noch nen ganzes Stück vor mir hatte.
Wo ich schon anfangs die Kettensäge in der Entfernung gehört hab , dachte ich mir so zynisch ... Jaja und gleich springt sicher nen Typ mit ner Kettensäge aus,m gebüsch wie in nem Schlechten Horror ,is Klar ..(weil ich nich an so,n Horror/geister zeug glaub)
Ich sag es dir , ich hab  erst nen Knacken aus,m gebüsch gehört als ob jemand auf nen Ast tritt und dann gings los
Ich hab die Vibrationen von dem Motor gespührt , es war wirklich so als ob da jemand direkt hinter dem Maschendrahtzaun in den Büschen steht und für die Timbersports am trainieren ist lol!  , auf jedenfall war es extrem Nah.
Ich hab sogar mein OC Spray rausgeholt weil ich dachte jetzt gleich passiert irgend kranke ne Scheiße.


Zuletzt von Bady89 am Di 16 Jul 2013, 21:47 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Bady89

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 10.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  franz am Di 16 Jul 2013, 21:44

Hi Racer,wie wärs hiermit:What a Face affraid 

Grosses Problem mit HPI Baja 5b 2.0 RTR
Hi,

sieht so aus als hätte ich ein großes Problem mit meinem Baja 5b 2.0 RTR.

Nun hab ich schon 14 Beiträge hier im Forum gepostet, einen gebrauchten Kupplungsglockenhalter aus Alu gekauft, Ersatzreifen für hinten, einen Outerwears Luftfilterüberzug wo das Gummi noch neu muss und einen gebrauchten DDM Silencer in Carbon!

Das Problem ist, dass ich noch keinen Meter gefahren bin, es ist noch gar kein Sprit im Tank.

Und damit nicht genug... nein... ich brauche eine 3-Kanal Funke, weil ja ein Failsafe reinmuss. Und den TGN Filter muss ich noch besorgen.

Meine Frau sieht mich schon so seltsam an, als wenn ich bescheuert wäre.

Nun ist meine Frau ganz normal... ich hab absolut nichts gegen sie in der Hand! Keine Schuhsammlung, nur zwei Fläschchen Parfüm im Badezimmer, der Kleiderschrank nicht überfüllt. Sie macht und tut von Morgends bis Abends nur sinnvolle Sachen. Das ist als wollte man den Vatikan angreifen und muss versuchen nachzuweisen, dass die Massenvernichtungwaffen haben.

Das Ding ist: Sie sagt nix, guckt nur! Auf eine Art, wie nur Frauen das können. Eine Mischung aus Mitleid und Entwürdigung mit einem Schuss Vorwurf und Anklage und einem Fitzelchen kopfschüttelndem Unverständnis. Wisst Ihr was ich meine? Frauen können kopfschüttelnd gucken ohne dabei den Kopf zu schütteln. Ich schwör, meine Frau kann sogar kopfschüttelnd am Telefon klingen.

Ständig muss ich, z.B. beim Autofahren, drüber nachdenken, was man so am Baja noch machen kann, mit bescheidenen Mitteln und ohne dass es auffällt.

Ist das so normal, oder muss ich auf die Couch?

Vielleicht sollte ich den Baja wieder abgeben und Briefmarken sammeln, oder angeln, oder mich zum Yoga anmelden?

Jedenfalls ist das für mich ein grosses Problem mit dem Baja. Ich wünschte ich hätte nur einen verstellten Vergaser oder gebrochene Antriebswellen .

Liebe Grüsse,F

Antwort: Very Happy
Im Grunde hast du also kein Problem mit dem HPI Baja 5b 2.0 RTR, sondern mit Ehe - Frau 1.0 RFP (Redy for Problem).

Ich frag mich aber, wie wir dir hier helfen können... Du könntest deiner Frau ja auch einen Baja kaufen...
Oder du versucht ihr klarzumachen, dass du Spass an dem Hobby hast, auch wenns mal ne Stange Geld kostet... Wenn sie vernünftig (Frauen und vernünftig? :patsch: ) ist, versteht sie das und akzeptiert es. :ugly:

und jetzt kommt der Knaller.....

Franz, Dein Grundproblem ist schon, dass Du diese Nuancen weiblichen Guckens und Kopfschüttelns wahrnimmst. Aber das ist ein generelles Problem unserer Generation.

Frau mitnehmen, auch nen Baja kaufen und andere absurde Gedanken solltest gleich streichen. Bewahre Dir Dein Stück Freiheit - unter der Dusche und in der Kiesgrube.

Sofern Du Dir keine "mir doch egal wie die guckt"-Einstellung zulegen kannst oder willst, gibt einen ziemlich einfachen Weg, einer normal veranlagte Frau dazu zu bringen, Dein Hobby zu tolerieren, ja mehr noch, sogar zu unterstützen.

Sag ihr abends mal folgendes:
"Schatz, ich höre mit dem Baja-Fahren auf, dass kostet schon eine Menge Geld, vor allem aber viel Zeit die ich mit Dir verbringen könnte."
(Bei manchen Frauen reicht schon diese Androhung von wegen mehr Zeit verbringen, das ist aber nicht die Regel, also weiter)
"Allerdings weißt Du ja, dass wir Männer einen Ausgleich brauchen und unsere Urinstinke in irgendeiner Form ausleben müssen. Daher habe ich mich entschlossen, den JAGDSCHEIN zu machen. Ich habe mich informiert, da gibt es Kurse, in 6-8 Wochen sind wir Selbstversorger, ich schieße uns Rehe (besser Rehkitze) und Hasen, dass spart uns Geld und frischer kann man nicht essen (Bio-Gedanke)."

Was jetzt folgt wird eine mehr oder weniger unschöne Auseinandersetzung sein. Du solltest jetzt noch unbedingt Dinge wie "Blut-Trinken" und "Eins mit der Natur sein" einfließen lassen, auch ein Verweis auf Deine germanischen Vorfahren, die die Herzen der erlegten Tiere gleich an Ort und Stelle roh verspeisten, sollte nicht fehlen.
Ja, das wird etwas heikel, genaugenommen führt diese animalische Seite, die Du jetzt konsequent demonstrierst, entweder sofort zu wildem Sex auf dem Küchentisch oder aber zu einer Zeit ohne Sex, aber egal, wir verfolgen ein höheres Ziel.
Wie gesagt, der Ausgang ist nicht entscheidend, nur durchhalten musst Du. Dir ist es ernst mit dem Jagdschein. Tot ernst.

Ist dieser Abend vergessen wird sich bei 99% der Frauen, ganz ohne weiteres Zutun, ein Sinneswandel einstellen.
Du erwähnst jetzt gelegentlich, dass der (Jagd-) Kurs bald anfängt, zeitgleich signalisierst Du aber beiläufig, das Dir das Bajafahren schon auch Spaß macht. Glaub mir, den Rest erledigt ab hier Deine Frau....

Das ist übrigens nicht nur Baja-bezogen sehr erfolgreich (und erprobt), damit lassen sich auch Motorradfahren oder alle anderen Dinge easy durchsetzen. Aber Vorsicht, der Joker zieht nicht unendlich oft. Es gilt die 3 Wünsche-Regel, danach wirds kritisch...


Liebe Grüße und Ende
Franz:D
avatar
franz

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 16.03.12
Ort : Raum Nürnberg Alter:58 Jahre jung

http://www.lrc-hesselberg.de

Nach oben Nach unten

Re: Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  Bady89 am Di 16 Jul 2013, 21:49

@Franz

Kann es sein das dein Post irgendwie im falschen Thread gelandet ist xD ?
avatar
Bady89

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 10.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  Gast am Di 16 Jul 2013, 21:57

das Thema is so ballaballa, da passt praktisch jeder Beitrag rein...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  Bady89 am Di 16 Jul 2013, 22:03

naja stimmt auch wieder ^^ , aber es ist einfach mal interessant sowas von anderen zu hören.
avatar
Bady89

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 10.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  kotti65 am Di 16 Jul 2013, 23:28

Na man gut das ich Junggeselle bin Very Happy 

kotti65

Anzahl der Beiträge : 376
Anmeldedatum : 25.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  franz am Mi 17 Jul 2013, 00:06

segelgunnar schrieb:das Thema is so ballaballa, da passt praktisch jeder Beitrag rein...

Danke Gunnar,ich wollte es nicht so direkt sagen!!!!!!!!!!!!Smile Cool 
avatar
franz

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 16.03.12
Ort : Raum Nürnberg Alter:58 Jahre jung

http://www.lrc-hesselberg.de

Nach oben Nach unten

Re: Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  Bady89 am Mi 17 Jul 2013, 00:11

franz schrieb:Danke Gunnar,ich wollte es nicht so direkt sagen!!!!!!!!!!!!
nur weil es nichts mit RC zu tuen hat ^^ ?
avatar
Bady89

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 10.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  PPIRKL am Mi 17 Jul 2013, 05:49

@ Franz

supi Post... ich glaub jeder richtige Modellbauer (fahrer) der ne Familie hat kennt das was du beschrieben hast...
den mit 10 € in der Woche ist es ja nicht allein getan (da hat sie mir scho den Vogel gezeigt)
biste z.B. mit nem 1:8 unterwegs, kommt zum nem Hudy, noch ne Reifenschleife, dann ein netzteil; dann immer besseres und teureres Werkzeug und aus einem Hobbyraum werden dann 2 oder 3 Lagerräume, dann tritt man noch in Verein ein...fährt da mal ein Wochenende weg und da eins.....


zum Thema zurück:

ich erleb die komischten Ereignisse jeden Tag, wen ich hier reinguck Very Happy 
und von bestimmten Usern die beiträge les....und hier wieder so ein Beispiel:

das is von Kotti:

meine Frau hat es gestern mit Farbe fersehen
und nu is er Junggeselle confused 
und solche User sterben (zum Glück net aus) da erleb ich täglich meine komische Erlebnisse (Ereignisse) cheers 
und freu mich wen ich von Franz dann so einen supi Beitrag les cheers cheers 

PPIRKL

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.03.12
Alter : 47
Ort : Oberrot

http://www.f2004-forum.eu/wbb/index.php?page=Portal

Nach oben Nach unten

Re: Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  franz am Mi 17 Jul 2013, 09:30

@PPIRKEL:
DU sprichst mir aus der Seele!!!Cool 
DANKE FÜR DIE BLUMEN!!!!!!!!Very Happy Very Happy 
avatar
franz

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 16.03.12
Ort : Raum Nürnberg Alter:58 Jahre jung

http://www.lrc-hesselberg.de

Nach oben Nach unten

Re: Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  Loomax am Mi 17 Jul 2013, 10:35


Irgendwie ist das schon Merkwürdig. Du kannst dich jeden Tag so bekloppt anstellen - du findest immer wieder einen
der dich überbietet. lol! 

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
erst denken, dann schreiben, dann kontrollieren und dann erst posten



************************************************** ****
'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'
************************************************** ****
avatar
Loomax
Admin

Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 57
Ort : Mahlow

http://loomax.bplaced.net

Nach oben Nach unten

Re: Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  Bady89 am Mi 17 Jul 2013, 12:26

Loomax schrieb:Irgendwie ist das schon Merkwürdig. Du kannst dich jeden Tag so bekloppt anstellen - du findest immer wieder einen
der dich überbietet.

So wie die hier ?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Bady89

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 10.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  Loomax am Mi 17 Jul 2013, 16:55


Ich würde mal denken, dass es bestimmt noch welche geben würde, die das mit Lockerheit überbieten würden.

Aber ich zähle mich nicht gerade dazu. Very Happy 

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
erst denken, dann schreiben, dann kontrollieren und dann erst posten



************************************************** ****
'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'
************************************************** ****
avatar
Loomax
Admin

Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 57
Ort : Mahlow

http://loomax.bplaced.net

Nach oben Nach unten

Re: Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  Bady89 am Mi 17 Jul 2013, 18:52

Loomax schrieb:Ich würde mal denken, dass es bestimmt noch welche geben würde, die das mit Lockerheit überbieten würden.

Jo , auf der Seite des Darwin Award kann man ne ganze menge solcher fälle lesen Smile
avatar
Bady89

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 10.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  Truelli am Do 18 Jul 2013, 01:01

Ich stand gestern morgen ca. 30 Minuten im Stau auf einem zweispurigen Flughafenzubringer. Die Ursache des Staus war ein kleiner Auffahrunfall wo nichteinmal Blechschaden zu sehen war. Vor den beiden Unfallteilnehmern stand ein Polizeiwagen. Die beiden Beamten nahmen vermutlich gerade die Personalien auf. Vielleicht war ein Leihwagen involviert... Der Unfall war auf der linken der beiden Spuren passiert. Diese war dadurch auch blockiert.

Als ich an der Unfallstelle dann fast im Schritttempo vorbeifahren konnte, sah ich ca. 15 meter VOR der Unfallstelle auf der Rechten Seite einen Astra stehen (rechts ran gefahren). An der Seite vom Wagen (Beifahrerseite) saß eine komplett nackte Frau zwischen 30 und 40 Jahren und verrichtete ihr großes Geschäft. Komplett nackt!... also nichtmal Socken, Schuhe oder ein Oberteil... nichts... wie Gott sie schuf... und es lagen neben ihr auch keine Klamotten.

Äußerst merkwürdig, denn; Komplett nackt, 15 Meter von zwei Poizeibeamten entfernt und mitten im Stau, wo sie von dutzenden vorbeikriechenden Autos gesehen wird... sie hätte auch 20 Meter weiter rechts in den Wald gehen können... aber diese Situation fand ich ziemlich befremdlich und verstehe sie bis heute nicht. Weder kann ich die Beweggründe der Frau nachvollziehen, noch kann ich die Beamten verstehen, die das gesehen haben MÜSSEN!

Gruß
Truelli
avatar
Truelli

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 10.05.12
Ort : Nähe Hamburg

http://www.wingcommander.de

Nach oben Nach unten

Re: Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  Bady89 am Do 18 Jul 2013, 01:58

Verstehe ich das richtig ?
Die hat einfach nackt im Stau irgendwo auf,m Seitenstreifen einen abgeseilt ?

Das ist wirklich Hart.
avatar
Bady89

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 10.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  babylonier am Do 18 Jul 2013, 06:35

gelöscht.

babylonier

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 45

Nach oben Nach unten

Re: Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  RBR-Fan am Do 18 Jul 2013, 09:24

Bady89 schrieb:Mein merkwürdigstes Erlebnis ist folgendes.

Es gibt hier in der Nähe eine alte Pferderennbahn.
An dieser Pferderennbahn verläuft eine Straße , welche für Städtische Verhältnisse ziemlich "Waldig" und dunkel ist.
Manchmal wenn ich zu lange bei freunden abgehangen habe , und keine Bahn mehr direkt heim fährt , gehe ich besagte(n) Straße/Weg lang um Heim zu kommen.

Bis jetzt auch nichts ungewöhnliches,
Aber was mir dort vor einiger Zeit passiert ist , bereitet mir immer noch einiges grübeln.

Es war gegen 1:30 Nachts , ich gehe gemütlich diesen Weg lang , bin noch ganz am Anfang dieses dunklen weges als es anfing.
Ich höre wie jemand eine Kettensäge in relativ großer Entfernung mit nen Pullstart anwirft.

Ich denke mir: Hmm , wird wohl der beschissene Hausmeister sein welcher noch ein paar Überstunden schiebt.
Die Tatsache das zu dem Zeitpunkt weder Autos noch Fahrräder auf dem Parkplatz zu erblicken waren , und das alle Tore und Türen verschlossen waren machte mir dann doch etwas Sorgen.
Von sowas lasse ich mich nicht aufhalten , aber schneller bin ich dann doch gegangen.

Als ich ungefähr auf,m viertel des Weges war , habe ich gehört wie jemand diese Kettensäge voll hochdreht , aber nur so für 1-2 Sek.
Geschätzte Entfernung ca 1Km entfernt irgendwo auf besagter Pferderennbahn.
1-2Sek Pause
Und wieder , hochdrehende Kettensäge für 1-2 Sek zu hören , geschätzte Entfernung ca 750m Weg
Und nochmal das selbe , geschätzte Entfernung 400-500m
(bin mittlerweile auf Hälfte des weges)
Dann ungefähr 5 Sek Stille , und aufeinmal als ob 5m neben mir jemand  mit der Kettensäge durch den Wald Pflügt.
Extrem laut , Extrem erschreckend.
Ich bin vor Schreck fast auf die Straße gesprungen
Hab intensiv in diesen kleinen wald geschaut , aber da war NICHTS !
Bin dann ganz Flott auf die andere  Straßenseite gewechselt.

Als ich auf der anderen Straßenseite angekommen bin hab ich die vermeintliche Kettensäge wieder gehört , diesmal aber wieder geschätzte 1Km weg.


WOW...abgefahrene Story!affraid

Hat das Zeug für ein Horrorfilm. Stell mir das gerade bildlich vor....
Das ist Nervenkitzel...man sieht nix...nur Geräusche die näher kommen.

Ist Dir schon mal in den Sinn gekommen das es mindestens 2 waren?
Denn nach Deiner Aussage sind die Entfernungen und Zeitangaben sehr kurz zu einander.
Allerdings kann man sich auch mächtig dabei verschätzen. Gerade in so einer Situation
und dann bei Nacht...
Das nächste Mal nimmst Du Dir eine Taschenlampe mit. Ich meine aber keine Funzel
die so hell ist wie ein Teelicht...sondern einen fetten Halogenstrahler aber im Taschenlampen-
Format. Brauchst ja nun nicht gleich ein Profiteil für 2,3 Tsd.
...und wenn Du den dann plötzlich anmachst wenn Du was gehört hast...dann ist der
Überraschungseffekt auf Deiner Seite. Das Teil sollte dann aber auch riiiiiiiiichtig hell sein!

Oder wie wäre es mit einem Nachtsichtgerät?! Die Dinger sind auch nicht mehr so teuer.
Glaub mir dieses Teil wäre sehr effektiv!!!

Am besten Du nimmst beides mit...in Kombination sehr effektiv, da keiner damit rechnet.
Natürlich solltest Du Herr Deiner Sinne sein und nicht gerade voll wie eine Haubitze herumlaufen.lol!

Und wenn Du es jetzt komplett übertreiben möchtest...dann nimmst Du Dir noch eine Spraydose
mit Signalhorn zur akustischen Unterstützung mit. Dat sollte aber nun reichen...sonst könnte man denken
das Du eine abgefahrene Privat-Techno-Party veranstalten möchtest.

Spaß beiseite...Pack Dir das Zeugs in einen Rucksack...nimm Dir noch eine Cam mit (am Oberkörper
befestigen) und dann rein ins Abenteuer. Aber immer schön vorsichtig!
Wer weiß schon was dort des nächtens vorgeht...

Halt uns bitte auf den laufenden wenn es was neues gibt!
avatar
RBR-Fan

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 18.03.12
Alter : 44

Nach oben Nach unten

Re: Eure merkwürdigsten Erlebnisse

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten