Aufhängung Fronti Umbau

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  Loomax am Mo 21 Okt 2013, 12:41

Wir haben einen fertigen RB7 und können uns Gedanken machen wie wir den Fronti
verbessern, damit er nicht bei der kleinsten Berührung bricht. So wie er im Original
ist, ist er nicht wettbewerbsfähig. Das ganze Teil ist nur an 4 kleinen Schrauben
angebracht, die auch noch ziemlich weit oben an der Nase angebracht wurden.
Das hält nicht mal eine Kurve.
Also müssen wir uns was einfallen lassen, den Fronti entweder anders anzubringen
oder eine komplette Neukonstruktion herbei zaubern.
Aber zuerst einmal will ich euch Bilder von der Aufhängung des besagten Stückes
zeigen. Macht euch selbst ein Bild davon wie gut das Stück befestigt ist.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das ist die Race - Ausführung nicht die Showroom!!

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
erst denken, dann schreiben, dann kontrollieren und dann erst posten



************************************************** ****
'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'
************************************************** ****
avatar
Loomax
Admin

Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 57
Ort : Mahlow

http://loomax.bplaced.net

Nach oben Nach unten

Re: Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  DOTOHO am Mo 21 Okt 2013, 13:55

Eigentlich kann es ja nur funktionieren indem man die Grundplatte nach vorn verlängert.
Geht man an die Nase ist Schrott vorprogrammiert.

_________________
Dr. DOTOHO Theissen

BMW-Sauber RC-Racing-Team
The essence of racing. All for 1.

---

Männer werden nie erwachsen - nur die Spielzeuge werden teurer!

Hobby: Mit größtmöglichem Aufwand den geringstmöglichen Nutzen erzielen!
avatar
DOTOHO
Admin

Anzahl der Beiträge : 556
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 42
Ort : Freiberg

Nach oben Nach unten

Re: Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  smartie am Mo 21 Okt 2013, 16:17

Grobe Richtung was mir da vorschwebt
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Das Blech sieht komplett so aus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Oben mit drei bis vier Schrauben befestigen, am Flügel mal schauen. Blech wird natürlich dann dicker und stabiler.
avatar
smartie

Anzahl der Beiträge : 313
Anmeldedatum : 04.05.12
Alter : 44
Ort : Im Norden

Nach oben Nach unten

Re: Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  smartie am Di 22 Okt 2013, 18:02

Ich hatte mal wieder Bastelstunde, das Ergbenis ist eine stabile Halterung für den (Showroom) Frontflügel.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Einfach ein U aus einer 10mm Aluplatte, oben das Loch der Nasenversteifung übernommen, unten zweimal mit M3 verschraubt. Die Winkel und Maße sind zwar nur geschätzt, aber das macht ja erstmal nix. Fahren wrd ich da trotzdem mal mit[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
smartie

Anzahl der Beiträge : 313
Anmeldedatum : 04.05.12
Alter : 44
Ort : Im Norden

Nach oben Nach unten

Re: Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  Loomax am Di 22 Okt 2013, 20:42

Sieht ja mal nicht schlecht aus.
Wenn du nun aber den Fronti seitlich wegdrücken würdest, wie es bei einem Seitenaufprall passieren
würde, was würde dann wegbrechen?
Wahrscheinlich die 3 Schrauben der Nase denke ich mal.

Ich gehe jetzt mal nicht von einem Frontalcrash aus, sondern nur mal einen abweg ins grüne.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
erst denken, dann schreiben, dann kontrollieren und dann erst posten



************************************************** ****
'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'
************************************************** ****
avatar
Loomax
Admin

Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 57
Ort : Mahlow

http://loomax.bplaced.net

Nach oben Nach unten

Re: Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  ClydeBarow am Di 22 Okt 2013, 20:51

Wenn es ganz übel ausgeht ist die Nase und Flügel weg.
Wie wär es denn mit ner Halterung aus Hartgummi?
avatar
ClydeBarow

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 04.07.12
Alter : 57

Nach oben Nach unten

Re: Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  smartie am Di 22 Okt 2013, 21:30

Loomax schrieb:Sieht ja mal nicht schlecht aus.
Wenn du nun aber den Fronti seitlich wegdrücken würdest, wie es bei einem Seitenaufprall passieren
würde, was würde dann wegbrechen?
Wahrscheinlich die 3 Schrauben der Nase denke ich mal.

Ich gehe jetzt mal nicht von einem Frontalcrash aus, sondern nur mal einen abweg ins grüne.
Hui, schwierig zu sagen was dann nachgibt, zumal ich mit der Showroomvariante probiert habe.
Ich hab grad mal eine Tür gegen den Frontflügel geschlagen (ist noch ganz), da verdreht sich die ganze Nasenhalterung schön und dann wird das Auto weg geschoben.
Bei ner Tour durchs grüne würde da wohl nichts brechen, bis auf ein paar Grashalme.

Mal noch ein Bild von der Seite nachreichen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Mein Favorit ist die Aluhalterung mit nem Fibroflex (heißt das so, PPIRKL?) Frontflügel
avatar
smartie

Anzahl der Beiträge : 313
Anmeldedatum : 04.05.12
Alter : 44
Ort : Im Norden

Nach oben Nach unten

Re: Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  Loomax am Do 24 Okt 2013, 18:30

Ich baue erst einmal den von Dothoho angesprochenen Versuch die Chassisplatte bis zum Fronti
zu verlängern.
Dazu werde ich auch eine feste Metallplatte nehmen. Wie ich gesehen habe ist es nicht schwer
die Platte mit dem Fronti und dem Chassis (Nasenhalterung) zu verbinden. Leider gibt es nur eine
Schraube zwischen Nase und Chassisplatte die man benutzen kann. Und nur zwei Schrauben am
Fronti.
Also bauen und dann den Crashversuch wagen. Very Happy

Smarti versucht ja die Halterung vom Fronti zu verstärken, wobei mir das wiederum zu viel
aufwand ist mit dem Umbau. Wir werden sehen, wer den Crashtest besteht. lol!

Übrigens smartie - neuen Flügel bauen gilt nicht. lol! 

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
erst denken, dann schreiben, dann kontrollieren und dann erst posten



************************************************** ****
'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'
************************************************** ****
avatar
Loomax
Admin

Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 57
Ort : Mahlow

http://loomax.bplaced.net

Nach oben Nach unten

Re: Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  smartie am Do 24 Okt 2013, 18:42

Loomax schrieb:

Übrigens smartie - neuen Flügel bauen gilt nicht. lol! 
Schon passiert[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Aber auch nur weil es mit Ausgabe 98 für mich noch 2 Frontflügelhalter gibt, da kann ich also noch was "kaputt"basteln. Und die Dinger brechen ja auch gerne mal wenn Smartie fährt...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Wollt ich dir für deinen Crashtest sponsoren, aber du willst ja nicht[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
smartie

Anzahl der Beiträge : 313
Anmeldedatum : 04.05.12
Alter : 44
Ort : Im Norden

Nach oben Nach unten

Re: Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  Loomax am Do 24 Okt 2013, 19:11

lol! lol! 

das Ding sieht ja gemeingefährlich aus.

Kannste gut als Schneeschaufel benutzen.

Wir sollten doch noch daran denken, dass es der RB7 ist und keine futuristische Kampfmaschine wird.

...trotzdem gute Idee

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
erst denken, dann schreiben, dann kontrollieren und dann erst posten



************************************************** ****
'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'
************************************************** ****
avatar
Loomax
Admin

Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 57
Ort : Mahlow

http://loomax.bplaced.net

Nach oben Nach unten

Re: Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  Felagund am Do 24 Okt 2013, 20:05

wer denk jetzt noch an Death Race???? xDDDD lol!  pirat 
avatar
Felagund

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 27
Ort : Neuss

Nach oben Nach unten

Re: Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  smartie am Do 24 Okt 2013, 20:47

Loomax schrieb:lol! lol! 

das Ding sieht ja gemeingefährlich aus.

Kannste gut als Schneeschaufel benutzen.

Wir sollten doch noch daran denken, dass es der RB7 ist und keine futuristische Kampfmaschine wird.

...trotzdem gute Idee
Gemeingefährlich? Ja, noch.
Das Ding soll dem Originalen Raceflügel am Ende schon ein wenig ähneln und ist in erster Linie für Parkplatzfahrten gedacht. Da möchte ich mir ungern einen Kunststoffflügel schrotten, zumal die RedBull-Decals ja wohl nicht so einfach zu bekommen sein werden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
smartie

Anzahl der Beiträge : 313
Anmeldedatum : 04.05.12
Alter : 44
Ort : Im Norden

Nach oben Nach unten

Re: Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  Snoop am Do 24 Okt 2013, 21:24

Wenn man den Flügel nun richtig scharf macht, dazu ein paar andere Reifen, und schon kann man doch damit dann den Rasen mähen oder? lol! 
avatar
Snoop

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 21.03.12
Alter : 39
Ort : Herten

Nach oben Nach unten

Re: Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  Loomax am Sa 26 Okt 2013, 17:22

Die erste Version ist fertig.
Ich habe mir im Baumarkt eine 1,5 mm Alu-Lochplatte besorgt und einfach mal
so losgelegt. Dem Showroom - Flügel habe ich zwei Löcher verpasst und mit zwei
Schrauben die Aluplatte fixiert. Hält!

Die Löcher der Aluplatte hinten stimmen noch nicht, werde ich morgen korrigieren.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
erst denken, dann schreiben, dann kontrollieren und dann erst posten



************************************************** ****
'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'
************************************************** ****
avatar
Loomax
Admin

Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 57
Ort : Mahlow

http://loomax.bplaced.net

Nach oben Nach unten

Re: Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  smartie am Sa 26 Okt 2013, 18:25

Für die Optik jetzt erstmal nicht so toll, aber da wirst du bestimmt noch nacharbeiten. Ich mein das Blech schmaler machen und die Verbindung zur Nase noch anschrauben.

Hier mal in bewegten Bildern was meine Halterung verträgt
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gefahren bin ich heut auch das erste mal mit meinem Aluflügel
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Der wackelt beim fahren wie beim 1:1 und das klingt schön wenn der mal kurz auf der Strasse kratzt[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
smartie

Anzahl der Beiträge : 313
Anmeldedatum : 04.05.12
Alter : 44
Ort : Im Norden

Nach oben Nach unten

Re: Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  Torben_1986 am So 27 Okt 2013, 14:36

Hallo,

die Idee von Loomax finde ich gut, könnte man nicht zu Verstärkung eine dünne Metallplatte zusätzlich unter den Flügel anbringen ?

Bei smarties Frontflügel müssen Dackel auf ihre Füße achten, die sind bestimmt schnell ab. Very Happy
Lg Torben
avatar
Torben_1986

Anzahl der Beiträge : 129
Anmeldedatum : 29.09.12
Alter : 31
Ort : Lübeck

Nach oben Nach unten

Re: Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  Loomax am So 27 Okt 2013, 17:12

Die Versteifung des Fronti könnte so aussehen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Platte ist an den Seiten verkürzt und sieht nun besser aus.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
erst denken, dann schreiben, dann kontrollieren und dann erst posten



************************************************** ****
'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'
************************************************** ****
avatar
Loomax
Admin

Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 57
Ort : Mahlow

http://loomax.bplaced.net

Nach oben Nach unten

Re: Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  Torben_1986 am So 27 Okt 2013, 19:10

Juhu,

sieht doch schon ganz gut aus, mir stellt sich aber die frage ob nun die seiten des ff zu schwach sind und brechen könnten... ?
avatar
Torben_1986

Anzahl der Beiträge : 129
Anmeldedatum : 29.09.12
Alter : 31
Ort : Lübeck

Nach oben Nach unten

Re: Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  Loomax am Mo 28 Okt 2013, 06:27

Das die Flügel brechen ist so geplant. Wenn du nur mal die Bahn verlässt und auf unebenen Boden
kommst, soll ja nicht gleich die ganze Frontpartie abbrechen.

In der Standardausführung würde beim Crash der Frontflügel samt Aufhängung und ein Teil der Nase das zeitliche
segnen. Um dies einzugrenzen habe ich den Frontflügel nur verstärkt, damit nur er und evtl. die hinteren
beiden Schrauben des Alublechen wegbrechen.

Darum nehme ich zur Probe erst einmal die Showroom Flügel, da ich von den dingern noch einige habe.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
erst denken, dann schreiben, dann kontrollieren und dann erst posten



************************************************** ****
'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'
************************************************** ****
avatar
Loomax
Admin

Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 57
Ort : Mahlow

http://loomax.bplaced.net

Nach oben Nach unten

Re: Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  Loomax am Mo 13 Jan 2014, 17:18

Wieder was neues vom Fronti.

Die Lösung mit der Ausgabe 85 und später der 96 war mir immer noch ein Dorn im Auge. Darum habe ich nach einer
billigen Methode gesucht den Fronti nders anzubringen.

Die Erfahrung mit dem F2004 belehrte mich eines besseren und soll nicht wieder vorkommen.
Hoffe ich zumindest.  lol! 

Also habe ich in meinen vielen Einzelteilen gesucht und vieles probiert. Seht selbst:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
erst denken, dann schreiben, dann kontrollieren und dann erst posten



************************************************** ****
'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'
************************************************** ****
avatar
Loomax
Admin

Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 57
Ort : Mahlow

http://loomax.bplaced.net

Nach oben Nach unten

Re: Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  Gast am Mo 13 Jan 2014, 18:20

Hmmmm nicht schön aber effektiv. Ich frage mich derzeit nur eine Sache: egal ob tamiya mit den f-chassis als auch kyosho mit dem kf01 oder hpi. Alle haben sie formel chassis und es passiert nix so leicht. Warum? Was machen die anders als unsere sammelautos?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  smartie am Di 14 Jan 2014, 13:20

Loomax schrieb:Wieder was neues vom Fronti.

Die Lösung mit der Ausgabe 85 und später der 96 war mir immer noch ein Dorn im Auge. Darum habe ich nach einer
billigen Methode gesucht den Fronti nders anzubringen.

Die Erfahrung mit dem F2004 belehrte mich eines besseren und soll nicht wieder vorkommen.
Hoffe ich zumindest.  lol! 

Also habe ich in meinen vielen Einzelteilen gesucht und vieles probiert. Seht selbst:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Was hilft denn die Feder wenn es einen Schlag von der Seite gibt, zumal du ja noch die Chassisverlängerung drunter hast? Die hat doch so nur eine Wirkung wenn ein Schlag von unten kommt, und sieht für mich auch nich wirklich schick aus.
avatar
smartie

Anzahl der Beiträge : 313
Anmeldedatum : 04.05.12
Alter : 44
Ort : Im Norden

Nach oben Nach unten

Re: Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  Rc-Schrauber am Di 14 Jan 2014, 14:44

wie wäre es denn mit sowas ?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Halt nur für denn RB7
avatar
Rc-Schrauber

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 05.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  Loomax am Di 14 Jan 2014, 17:04

Soll ja auch nicht schön sein, sondern helfen. Bei jedem bums gleich eine Ausgabe oder mehr zu investieren
ist auf dauer ne bisschen teuer. Also baut man zuerst eine Notlösung für die ersten Fahrten und wenn dann
was kaputt geht, ist es nicht so tragisch. Das einzige was dann zerbricht ist eben nur der Fronti und nicht
gleich das gesamte vordere Teil.
Geplant ist ja auch nicht den Fronti als Rammschutz zu bauen, eben nur so, dass man beim kurzen verlassen
der Strecke nicht gleich den vorderen Bereich zerstört. Gedacht habe ich ja auch nicht den seitlichen aufprall,
eher eine leichte Berührung direkt von vorne. Kurz gesagt, wenn du über unebenen Boden hüppelst nicht der
Fronti den Boden pflügt.  Very Happy 

Die Chassisverlängerung ist nicht so fest, dass sich der Flügel überhaupt nicht bewegen würde. Etwas Spiel
ist schon vorhanden und ein Umbau auf die Ausgaben 85 und 96 sind weiterhin in einer Minute erledigt, da ich
in der Nase keine zusätzlichen Löcher bohren mußte.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
erst denken, dann schreiben, dann kontrollieren und dann erst posten



************************************************** ****
'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'
************************************************** ****
avatar
Loomax
Admin

Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 57
Ort : Mahlow

http://loomax.bplaced.net

Nach oben Nach unten

Re: Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  knoxville225 am So 26 Jan 2014, 12:32

Selten so viel pfusch gesehen...

Wo fahrt ihr denn??? Der Spoiler hat über 1cm Bodenfreiheit und bei einem Frontalaufprall fliegt eh alles auseinander...
avatar
knoxville225

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 15.01.14

Nach oben Nach unten

Re: Aufhängung Fronti Umbau

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten