Moosgummibereifung Beta-Test

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Moosgummibereifung Beta-Test

Beitrag  Loomax am So 21 Sep 2014, 18:52

ohne Worte.    cheers



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
erst denken, dann schreiben, dann kontrollieren und dann erst posten



************************************************** ****
'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'
************************************************** ****
avatar
Loomax
Admin

Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 57
Ort : Mahlow

http://loomax.bplaced.net

Nach oben Nach unten

Re: Moosgummibereifung Beta-Test

Beitrag  Zerosix am So 21 Sep 2014, 20:57

hm...

da passen eigentlich nru 3 Buchstaben:
lol!

Geile Sache Peter Wink

Zerosix

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 21.03.12
Alter : 37
Ort : Tübingen

Nach oben Nach unten

Re: Moosgummibereifung Beta-Test

Beitrag  DOTOHO am Di 23 Sep 2014, 10:48

Ach Peter ...

du vergleichst ja schon wieder Äpfel mit Birnen.

Dein Gewichtsvergleich:
der orginale Gummireifen - wieso der als Referenz, willst du den auf die Schleife spannen???
gegen
den fertiggeschliffenen Moosi - da ist schon ne Menge Gummi runtergeschliffen (Gewicht bei Lieferung also höher),
die Breite ist am Anfang ja auch noch ca. 1cm breiter. Ich wiege mal den Lieferzustand ...

Adapter:
Und warum jammerst du jetzt so rum? Hab doch geschrieben wenn jemand an einfachsten und schnellsten
so einen passenden Adapter für die Schleife bauen kann, bist du es.

Und Hintergrundinformation:
ich habe keine eigene Reifenschleife - mußte bis zum Treffen warten um mir eine zu borgen
und einen fahrbereiten RB7 habe ich auch nicht - habe seit 4 Tagen erst die letzten Teile Wink

_________________
Dr. DOTOHO Theissen

BMW-Sauber RC-Racing-Team
The essence of racing. All for 1.

---

Männer werden nie erwachsen - nur die Spielzeuge werden teurer!

Hobby: Mit größtmöglichem Aufwand den geringstmöglichen Nutzen erzielen!
avatar
DOTOHO
Admin

Anzahl der Beiträge : 556
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 42
Ort : Freiberg

Nach oben Nach unten

Re: Moosgummibereifung Beta-Test

Beitrag  PPIRKL am Di 23 Sep 2014, 11:49

DOTOHO schrieb:Ach Peter ...

du vergleichst ja schon wieder Äpfel mit Birnen.

nein ich vergleich Moosgummireifen und Orginal (rotierente Masse), den du schreibst das Gewicht sei zu groß, ich ging davon aus im montiertem Zustand, auf der Schleife macht es keinen Unterschied, was die bewegen muß...
DOTOHO schrieb:
Dein Gewichtsvergleich:
der orginale Gummireifen - wieso der als Referenz, willst du den auf die Schleife spannen???
gegen
den fertiggeschliffenen Moosi - da ist schon ne Menge Gummi runtergeschliffen (Gewicht bei Lieferung also höher),
die Breite ist am Anfang ja auch noch ca. 1cm breiter. Ich wiege mal den Lieferzustand ...
also die Breite z.B. schneid ich vorher mit Brotmesser ab bis ca 2 mm, dann Klebe ich und schleif sie....so macht man es....den mit Überstand von einem Cm (bei mir sogar 1,6 cm) auf Schleife ??????

so hier der Lieferzustand eines Rohlings inklusive Felge:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

so hier Gewichtskontolle:

bearbeiteter:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Rohling (ob das selbe Aussenmass ?? aber denke schon, Plan wird keine extra Wurst machen, und sind ja identisch mit denen was ich über Loo von Erik habe)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

und hier einer wie man Ihn für 1:8 bekommt:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

das zur Masse !!!!!!!!!!

DOTOHO schrieb:
Adapter:
Und warum jammerst du jetzt so rum? Hab doch geschrieben wenn jemand an einfachsten und schnellsten
so einen passenden Adapter für die Schleife bauen kann, bist du es.

Jammern??? ich habe mein Wissen weitergeben, falls sich noch einer mit dem Thema Moosi befassen möchte....

DOTOHO schrieb:
Und Hintergrundinformation:
ich habe keine eigene Reifenschleife - mußte bis zum Treffen warten um mir eine zu borgen
und einen fahrbereiten RB7 habe ich auch nicht - habe seit 4 Tagen erst die letzten Teile  Wink

dann frag ich mich, ohne persönlich zuwerden, warst du der richtige Mann, um den Betatest zumachen ?????, Ohne Schleife ohne Car....sorry nochmal was hast du seither getestet???
4.3 Anfang (übernahme von Erik)
18.3. Ankunft Moosi`s
26.5 Post wie man Felge und Moosis schleift

und am 11.8 den Abschlußbericht das es nicht geht
ich sehe da 5,5 Monate und logo hat Mann nicht immer Zeit was zu machen, ABER dann nimmt man so was nicht an.PUNKT

Ich hab Moosi Rohlinge am Sonntag bekommen bekommen, Felgen Samstag in 20 Minuten bearbeitet samt Konstruktion des Adapters, Erik seine Sonntag gefahren und geschrieben ist machbar, Shorwerte hab ich schonmal geschrieben und du auch hinten weich vorne hart fertig, also hinten 35 vorn 38 und das ding ist Fahrbar ...

Auch hätt ich dazu garnichts gepostet bis der ganze Hickhack wie es hier weitergeht geregelt ist, nur nachdem ich die Leihgabe von Loo dahab und per Zufall an die Rohlinge gekommen bin, hab ich eben kurz Modellbauer gespielt, den in HH wurde schon gelacht das man keine Moosis hinbekommt, und ich hab zu Loo und Tuxi schon vor nem guten Jahr gesagt ich halt mich da raus. Genau aus dem Grund jetzt, das die alte Fede wieder im Hindergedanke genommen wird....ich biet euch Hilfe an, mehr nicht...
von miraus klär es mit deinenAdminkollegen ab...und schick mir die Rohlinge was du hast zu mit Fegen und ich mach Sie für Tuxi fertig, wie dann wietergeht kann man dann klären....
den ich mach ja mit einem User von hier noch ein Projekt aber erst im November, dann häng ich mich hier etwas mehr rein...

und noch eins hat mir auch nicht gefallen , der Post von Zero z.B. andere lächerlich zumachen die es nicht geschafft haben, aber er kennt die Hindergründe PP --> andere User nicht, davon nehme ich Abstand. Daher hab ich meine Moosipost recht Sachlich verfasst, ohne irgentwelche Spitzen.

PPIRKL

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.03.12
Alter : 47
Ort : Oberrot

http://www.f2004-forum.eu/wbb/index.php?page=Portal

Nach oben Nach unten

Re: Moosgummibereifung Beta-Test

Beitrag  DOTOHO am Di 23 Sep 2014, 12:08

Prima wenn du die Moosis fertig schleifen würdest. So nützen Sie mir ja nix.

Aber warum sollte ich dir meine Moosis schicken, das du sie dann für Tuxi fertig machen kannst? Versteh ich nicht.
PPIRKL schrieb:...und schick mir die Rohlinge was du hast zu mit Fegen und ich mach Sie für Tuxi fertig,


PPIRKL schrieb:Genau aus dem Grund jetzt, das die alte Fede wieder im Hindergedanke genommen wird...
Du weißt das ich mich aus der Geschichte immer komplett raus gehalten habe,
da ich nie drin involviert war und mir sich auch nie der komplette Hintergrund erschlossen hat.


PPIRKL schrieb:dann frag ich mich, ohne persönlich zuwerden, warst du der richtige Mann, um den Betatest zumachen ?????
Nein! War ich nicht! Aber jemand anderes hat es nicht gemacht. Punkt!
Wie sich mein Privatleben in den darauf folgenden Wochen entwickelt hat, war vorher nicht ersichtlich.

_________________
Dr. DOTOHO Theissen

BMW-Sauber RC-Racing-Team
The essence of racing. All for 1.

---

Männer werden nie erwachsen - nur die Spielzeuge werden teurer!

Hobby: Mit größtmöglichem Aufwand den geringstmöglichen Nutzen erzielen!
avatar
DOTOHO
Admin

Anzahl der Beiträge : 556
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 42
Ort : Freiberg

Nach oben Nach unten

Re: Moosgummibereifung Beta-Test

Beitrag  PPIRKL am Di 23 Sep 2014, 12:16

also dann schick sie mir und ich schick dir zurück, dachte die sind fürs Forum daher brachte ich Tuxi ins Spiel...das es Deine sind wußte ich nicht.


ja ich darf auch gleich auf Arbeit (12;30) und komm auch erst um 23:30 zurück Frühschicht noch extremer da fahr ich 4:30 los und komm erst um 16:15 heim, aber hab mich selber in anders Werk ausleihen lassen, daher beklag ich mich nicht, aber weiß was es heißt Beruf,Privat und Hobby unter einen Hut zubringen....

Zur fede, das ist Vergangenheit nur einige User bringen die noch mit ins Spiel....was war das war...jetzt geht es um Modellbau und fertig...
und um Moosis..das die noch zu einem guten Ende finden...

PPIRKL

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.03.12
Alter : 47
Ort : Oberrot

http://www.f2004-forum.eu/wbb/index.php?page=Portal

Nach oben Nach unten

Re: Moosgummibereifung Beta-Test

Beitrag  PPIRKL am So 28 Sep 2014, 12:10

so ich habe einen Satz fertig,
und der geht heut Abend in die Bucht hier scheint ja kein Interesse mehr zu bestehn an Moosi`s (liegt ja vlt auch daran das ich es wieder bin der es hinbekommen hat Very Happy )

auch hinten mußte ich mit meinem Adapter arbeiten zusammen mit 6 Kant aufnahme vom RB:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

kleben tu ich indem ich den Gummi innen bestreich mit Locite (geht sauberer) den der zuviel aufgetrage läuft unten raus, und das wird mit dem Moosi dann zusammen abgetrennt, und oben (aussen schaut die Felge supi aus...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

was ich auch verwundert hat, daher das mit Tuxi schicken, ich dachte Doto macht den Prototyp fürs Forum...aber da hab ich wohl falsch gedacht....naja egal...so schaut mein Satz aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

türlich gleich  vakum verpackt und in orginal Karton:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

so um den dürft Ihr euch schlagen ab heut Abend (ausser hier kommt ein vernüftiges Angebot), den ob in Serie geht ??? bei mir hat sich noch kein Offizeller gemeldet, ob ich das Projekt Moosi weitermach, Aufdrängen tu ich mich nicht "grins", und ob ich was für 45 minuten Arbeitszeit nehmen darf ????
Lieferant hab ich auch keine Daten, den dem seine Flankenschutzaufkleber sehen besser aus wie meine, aber das ist ja zum Schutz und müssen net gut aussehen lol...

PPIRKL

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.03.12
Alter : 47
Ort : Oberrot

http://www.f2004-forum.eu/wbb/index.php?page=Portal

Nach oben Nach unten

Re: Moosgummibereifung Beta-Test

Beitrag  smartie am So 28 Sep 2014, 13:27

Spar dir mal die Mühe mit ebay, ich nehme die wohl Cool
avatar
smartie

Anzahl der Beiträge : 313
Anmeldedatum : 04.05.12
Alter : 44
Ort : Im Norden

Nach oben Nach unten

Re: Moosgummibereifung Beta-Test

Beitrag  PPIRKL am So 28 Sep 2014, 16:52

...also Moosi Nr.1 gehörn Smartie.....
geht eben der nächste zur Bucht...

PPIRKL

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.03.12
Alter : 47
Ort : Oberrot

http://www.f2004-forum.eu/wbb/index.php?page=Portal

Nach oben Nach unten

Re: Moosgummibereifung Beta-Test

Beitrag  AMG am So 28 Sep 2014, 19:15

Hallo,
@PPIRKL
wenn Du mir schreibst, wie die Sache abläuft, würde ich auch einen Satz Nehmen.

Gruß
AMG.
avatar
AMG

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 07.06.12
Alter : 64
Ort : 45968 Gladbeck

Nach oben Nach unten

Re: Moosgummibereifung Beta-Test

Beitrag  modellfan am Mo 29 Sep 2014, 10:48

Hi
@ PPIRKL
Ich schließe mich ebenfalls einer Bestellung gerne an.
Bitte PN.
Liebe Grüße
Alfred
avatar
modellfan

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 13.10.12
Alter : 69
Ort : Mz.Kostheim

Nach oben Nach unten

Re: Moosgummibereifung Beta-Test

Beitrag  PPIRKL am Mo 29 Sep 2014, 20:12

PPIRKL schrieb:
so um den dürft Ihr euch schlagen ab heut Abend (ausser hier kommt ein vernüftiges Angebot), den ob in Serie geht ??? bei mir hat sich noch kein Offizeller gemeldet, ob ich das Projekt Moosi weitermach, Aufdrängen tu ich mich nicht "grins", und ob ich was für 45 minuten Arbeitszeit nehmen darf ????
Lieferant hab ich auch keine Daten, den dem seine Flankenschutzaufkleber sehen besser aus wie meine, aber das ist ja zum Schutz und müssen net gut aussehen lol...

ähmmmm somit Stop mit "Bestellposts" ich verkaufe 2 Satz aus Überbestand, einen hat Smartie und der andere ist in der Bucht ....
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

und ob ich die sammelbestellung mach 3 Fragezeichen, wie oben beschrieben ....wen ja zum Ablauf hab ich mir schon Gedanken gemacht...
ab ob ich mach liegt nicht an mir sondern an den Admins hier Very Happy und am Rohlinghersteller....
mit meinen Post hab ich eigentlich nur gezeigt das es gehen kann und das die Schluppen funktonieren

auch finde ich es "lustig" das ich euch ne Pn schicken soll.....ich kenn das anderstrum...

PPIRKL

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.03.12
Alter : 47
Ort : Oberrot

http://www.f2004-forum.eu/wbb/index.php?page=Portal

Nach oben Nach unten

Re: Moosgummibereifung Beta-Test

Beitrag  Felagund am Fr 03 Okt 2014, 20:55

Also Hut ab geile sache wenn es klappt in zukunft würde ich auch nen satz nehmen Very Happy
avatar
Felagund

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 27
Ort : Neuss

Nach oben Nach unten

Re: Moosgummibereifung Beta-Test

Beitrag  PPIRKL am So 05 Okt 2014, 20:16

so da mein Postfach es leid ist immer voll zusein hab ich es gemacht....

ich hab den Rohlinghersteller kontaktiert per Email:
Hallo Herr .....
ich melde mich wegen der Moosgummireifen für den RB 7,
da im Forum nichts voran geht mach ich mal den direkten weg....
ich würde das Projekt weiter machen und bräuchte daher die Kosten  und ob
sie die Rohlinge überhaupt noch machen, sowie die Flankenaufkleber,
benötigen würde ich Frontreifen mit 38 Shore und 35 heck, da wir Grip von
der Vorderachse nehmen müssen,
vorab würde ich gerne 2 komplette Sätze haben,
im Herbst würde ich dann eine Sammelbestellung fürs Forum machen, (alte
Beiträge waren es 71 Satz) ob das noch aktuell ist ?
und auch promt ne Antwort erhalten...mit bitte um telenummer....
und so haben wir uns ne Weile über die Schluppen unterhalten, und einer Meinung so viel wie angeboten wurde an Shore wird es nicht geben, ich werde 3 Mischungen fertigen lassen:

Weich 32 hinten 36 vorn rote Aufkleber
Mittel  34 hinten 38 vorn weiße Aufkleber
Hart   36 hinten 40 vorn  gelbe Aufkleber

so wie kammen wir darauf, also in Hildesheim hab ich das mit den Gummireifen gemacht gelb abgefahren vorn und rot neu hinten so wie die aufgemachte Spur( Grip von Vorderachse weg)....und er ging ....

und auch er fertigt für die in Frankreich fahrende Hackbrett Rennserie Reifen und die haben auch nur Heck und keine Dämpfer, daher gab es da schnell eine Einigung zur Shorewahl, logisch könnt ihr nun auch (wen ihr mehere Mischungen habt weich, mittel oder hart) dazwischen "spielen" selber werd ich keine "bestellspezifische" Mischung 32/40 anbieten, wie oben geschrieben die 3 könnt ihr ordern.

Zum Preis wie der von Doto oder Goose angeboten 13,50 das Paar, ändert sich auch nicht bei "Vielabnahme" ist ein Festpreis.
Was nicht angeboten wird das Ihr eure Felgen zu Ihm schickt zum bearbeiten, die dürft Ihr an mich senden ich bearbeite auf Wunsch dann, wer nicht will bekommt die Rohlinge dann.
auch werden die Rohlingen nicht überbreit bestellt sondern gleich auf Maß (zuwas soll ich 80mm breit kleben lassen, da er die Reifen aus Platten zusammenklebt und ne Platte hat 24 mm und wir schneiden  wieder weg ???) somit könnt Ihr selber Felge bearbeiten und kleben.

Ich warte jetzt auf meine bestellten Testrohlinge (wegen Maße ob so geht) Fahren brauch ich die nichtmehr siehe oben, auch das Aussehen ist da schon abgelichtet und wollte solang auch mit dem Post eigentlich warten, nur jetzt ist "Rennpause" und ich sowie der Hersteller haben Zeit es jetzt zumachen...

Ablauf:
Posten und Pn an mich mit Lieferadresse,Anzahl, Mischung und ob bearbeiten und Kleben gewünscht ist (Satz 5€)
Versand: nur versichert 5,99€
Ich sende dann Bankdaten oder Paypal, den in Vorkasse geh ich nicht und order auch nur bezahlte Reifen, (wie es ausschaut einmal pro Monat) oder wen 30 Satz voll sind.....

so jetzt dürft Ihr,
@ Admins, sorry bekam keine Antwort von euch vom Hersteller schon daher mach ich es jetzt einfach zum Wohl der User

PPIRKL

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.03.12
Alter : 47
Ort : Oberrot

http://www.f2004-forum.eu/wbb/index.php?page=Portal

Nach oben Nach unten

Re: Moosgummibereifung Beta-Test

Beitrag  Felagund am Mo 06 Okt 2014, 17:01

Also wenn ich es Richtig verstehe 13,50€ der satz reifen ohne felge + 5euro der satz um die von dir bearbeiten zu lassen +5,99€ versand ja?
avatar
Felagund

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 23.07.13
Alter : 27
Ort : Neuss

Nach oben Nach unten

Re: Moosgummibereifung Beta-Test

Beitrag  PPIRKL am Di 07 Okt 2014, 01:06

hast du fast richtig verstanden, das Paar (2 ST.) kostet wie gehabt 13,50 € also der Satz (4 St. 2 vorn 2 hinten) 27€ und der Preis stand schon seit Beginn fest....
guckst du hier:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]  (man achte auf das datum lol)

plus dem von dir aufgezähltem, und 5 € für 40 minuten Arbeit ist glaub nicht viel Very Happy, das Angebot von Doto waren glaub 3€ nur ist der Hersteller nicht so flexibel wie ich, da er noch andere Kunden hat, und daher kann ich dann öfters bestellen, daher bietet er den Service nicht mit an, und auch hat er nicht wem gehört was wem was...ich hab es da einfacher da ich nur für euch was mache und nicht noch für 100 Andere Leut, da ist er mir gleich "dankbar" gewesen....,

Und Porto logisch kann ich auch Maxibrief versenden, nur wer trägt das Risiko, falls mal eine Lieferung nicht ankommt??? daher biet ich nur versichert an mit Sendeververfolgung.

PPIRKL

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.03.12
Alter : 47
Ort : Oberrot

http://www.f2004-forum.eu/wbb/index.php?page=Portal

Nach oben Nach unten

Re: Moosgummibereifung Beta-Test

Beitrag  PPIRKL am Do 09 Okt 2014, 12:04

so mal auf die schnelle muß glei auf Arbeit, und vorher noch hamahama machen
das kam heut gegen 11 an:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

drin war das:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

so dann hab ich einen schnell bearbeitet, und muß eins zurücknehmen die Größe (Durchmesser), ist jetzt so wie der orginal Reifen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

gewichtsmäßig, gleichschwer, er kommt in der breite auch etwas "größer" rüber, liegt aber daran das der Orginal eine größere Phase hat, wie die vom Moosi, da hab ich weniger abgeschliffen....
also Maßlich und Gewichtsmäsig top...Grip ja die dinger kleben schon in der Hand.....werd am Wochenende das OK zur fertigung geben,
fehlen eigentlich nur noch Bestellungen "grins"

PPIRKL

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.03.12
Alter : 47
Ort : Oberrot

http://www.f2004-forum.eu/wbb/index.php?page=Portal

Nach oben Nach unten

Re: Moosgummibereifung Beta-Test

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten