Autotrailer für den Hummer H1

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Autotrailer für den Hummer H1

Beitrag  goggo3 am Sa 30 Aug 2014, 13:09

Nun mache ich mal weiter mit Bilden der einzelnen Bauphasen
und kurzen Beschreibungen dazu.

Hier einige wichtige Schritte zum Bau der Stützrads.
als erstes habe ich die Mutter mit einem Dremel abgeschliffen
damit sie in das bewegliche 6mm Messingrohr eingelötet werden kann

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dann habe ich die Mutter mit dem "Sturmfeuerzeug" und Lötzinn eingelötet

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Danach dann nochmal das Gewinde nachgeschnitten damit sich
die 3mm Gewindestange nachher leicht kurbeln lässt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Im nächsten Schritt habe ich eine Haltevorrichtung zum auflöten
der Messingscheibe auf das 7mm Standrohr gebaut

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auflöten der Scheibe und fertiges Standrohr für das Stützrad

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dann noch eine 3mm Mutter auf der Gewindestange fest verlötet und sie Hutmutter aufgeshraubt

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ein Loch in die Hutmutter gebohrt und die Kurbel angelötet.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Jetzt fehlt noch der Halter für das Stützrad

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Zum Schluss alle Teile zusammen gefügt und die Funktion getestet.
Lässt sich sauber ein- und auskurbeln. (s. Messschieber)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Jetz fehlen noch der Schrumpfschlauch und die Halteschelle
avatar
goggo3

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 25.11.12
Alter : 66
Ort : 25782 Schalkholz

Nach oben Nach unten

Re: Autotrailer für den Hummer H1

Beitrag  goggo3 am Sa 30 Aug 2014, 13:51

Letzte Arbeiten für das Stützrad.

Messingmutter mit Halteschelle verlöten

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Schrumpfschlauch an Kurbel und Feststellknebel aufschrumpfen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Plan und Wirklichkeit

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und die Anpassprobe für die Deichselverlängerung

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Damit ist das Stützrad komplett fertig.

Der nächste Bauabschnitt wird die Spurbahnen, die Kotflügel und die Deichsel mit Zugöse behandeln
avatar
goggo3

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 25.11.12
Alter : 66
Ort : 25782 Schalkholz

Nach oben Nach unten

Deichselverlängerung und Zugöse

Beitrag  goggo3 am Sa 30 Aug 2014, 17:39

Die Deichselverlängerung besteht aus einem U-Profil 70 x 8 x 1,5 mm und
zwei Alustreifen 150 x 10 x 1,5mm.
Die Zugöse (Kugelkopfkupplung) habe ich aus einem F2004-Achsschenkel gebaut.
Diese habe ich in die Aluprofile eingeschraubt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dann habe ich das ganze mit der unteren Rahmenkonstruktion verschraubt

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und damit ist die Deichsel fertig.  LG Gottfried
avatar
goggo3

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 25.11.12
Alter : 66
Ort : 25782 Schalkholz

Nach oben Nach unten

Schutzbleche

Beitrag  goggo3 am Sa 30 Aug 2014, 17:49

Die Schutzbleche habe ich gebohrt, angesenkt und dann mit dem
oberen Rahmen (kippbare Ladefläche) verschraubt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und so sehen die fertig verbauten Kotflügel aus

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

In der nächsten Bilderserie zeige ich das verschrauben der Spurbahnen. LG goggo3
avatar
goggo3

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 25.11.12
Alter : 66
Ort : 25782 Schalkholz

Nach oben Nach unten

Spurbahnen

Beitrag  goggo3 am Sa 30 Aug 2014, 17:58

Die Spurbahnen habe ich aus einem ALU-Steckmetall 50 x 25 cm geschnitten.
Ergab dann Fahrspuren von 75 X 8 cm auf jeder Seite.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Spurbahnen wurden mit 3x8 mm VA-Senkkopfschrauben und 3mm Muttern am oberen Rahmen verschraubt.
Jetzt mache ich mal eine Schrauberpause. Very Happy
avatar
goggo3

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 25.11.12
Alter : 66
Ort : 25782 Schalkholz

Nach oben Nach unten

Bilder mit RB7

Beitrag  goggo3 am Sa 30 Aug 2014, 18:06

Da hier jetzt längere Zeit nichts mehr kommen wird noch einige Inspirationen mit RB7.
Bis ich die noch fehlenden Technikspielereien baue wird es noch dauern.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das wäre es dann erst mal. LG goggo3
avatar
goggo3

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 25.11.12
Alter : 66
Ort : 25782 Schalkholz

Nach oben Nach unten

Stückliste, Material für Trailer

Beitrag  goggo3 am Mi 03 Sep 2014, 19:57

Stückliste, Material für Autotrailer

Rohmaterial in handelsüblichen Größen aus dem Baumarkt

Schlüterwinkel     (Fliesenschutzkante) Profiliertes Aluminium 2000 mm
L-Profil Aluminium 15 x 15 x 1,5 (Flanke,Flanke,Materialstärke) 2000 mm
L-Profil Aluminium 30 x 20 x 1,5 (Flanke,Flanke,Materialstärke) 1000 mm
Aluleiste Flach 30 x 2 (Breite, Materialstärke) 2000 mm
Aluleiste Flach 15 x 2 (Breite, Materialstärke) 1000 mm
U-Profil Aluminium 8 x 10 x 8 x 1,5 (Flanke, Flanke, Flanke, Materialstärke) 2000 mm
U-Profil Aluminium 10 x 12 x 10 x 1,5 (Flanke, Flanke, Flanke, Materialst.) 500 mm
Aluminiumblech 500 x 250 x 1,5 mm (Länge, Breite, Materialstärke) 500 mm
Alu-Streckgitter 500 x 250 mm (Länge, Breite) 500 mm
Gewindestange 4 mm 500 mm
Alurohr 6 mm 500 mm
8 Winkel 90 Grad 25 x 25, 15 breit, 2 mm Materialstärke
2 Scharmiere ca. 30  x 20

Schrauben 3 mm aus VA (Senkkopschrauben Torx oder Sechskant-Inbus)
Am besten als Set mit 400 bis 800 Teilen alle für 3mm
Mit Scheiben, Sicherungsscheiben, Muttern und Schrauben in den Längen von 6 bis 28 mm

Sonstiges Material aus dem Modellbaubedarf
(bis auf die Querlenker, 4 Räder und Achsschenkel alles für das Stützrad)

4 Räder 1:10 ca. 68 – 75 cm Durchmesser
4 Achsschenkel zum Befestigen der Räder
1 Rad 30 -35 mm für Stützrad (Spornrad aus dem Flugmodellbau)
1 Querlenker mit Kugelkopf 5,8 mm zum Bau der Anhängerkupplung
10 Messingmuttern 3mm
1 Messing Kugelkopfmutter 3 mm
1 Messingscheibe 7 / 3 mm (Außen/Innen)
1 Gewindestange Messing 3mm 50mm lang
4-gliederige Teleskopantenne mit 7 oder 8 mm Außendurchmesser
oder Messingrohr in den Stärken 6, 7 und 8 mm je 50 mm lang
1 Messingblech 6mm breit, 0,8 mm Materialstärke, 300 mm lang

Wo und in welcher Bearbeitungsform und Längen ich das Rohmaterial eingesetzt habe werde
ich noch zusammen stellen. (Kann man aber auch zum Teil den Plänen und Bildern entnehmen)

Mit besten Grüßen Gottfried
avatar
goggo3

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 25.11.12
Alter : 66
Ort : 25782 Schalkholz

Nach oben Nach unten

Stückliste für Trailer im Detail

Beitrag  goggo3 am So 07 Sep 2014, 11:29

Stückliste für Trailer im Detail: Material, Verwendungszweck und Einbauorte


Während wir die erste Liste eher als Einkaufszettel sehen sind die nachfolgenden Listen
zur Vorbereitung und zum Aufbau des Trailers gedacht.
Alle Maße sind ca.-Maße und können nach persönlichen Bedürfnissen angepasst werden.

Oberer Rahmen mit Begrenzung und Spurbahnen auf der Laderfläche

Schlüterwinkel     (Fliesenschutzkante)  als obere Umrandung
2 Stk a 760 mm Länge für die Seite, 1 Stk. 270 mm für die Vorderseite

L-Profil Aluminium 15 x 15 x 1,5 als Haupttragrahmen
760 x 270 x 760 rechtwinklig ausgeklinkt und gebogen.

L-Profil Aluminium 30 x 20 x 1,5 für die Kotflügel
2 Stk. a 250 mm bearbeitet und abgekantet

Aluleiste Flach 30 x 2
3 Stk. a 270 mm als Querstreben mittig zur Verstärkung

Aluminiumblech 500 x 250 x 1,5 mm
2 Stk. 270 x 120 mm als vordere und hintere Platte zur Verstärkung

Alu-Streckgitter 500 x 250 mm
2 Stk 500 x 80 und 2 Stk. 250 x 80 für die beiden Spurbahnen a 750 mm

2 Scharmiere ca. 30  x 20 (normale Schranktürschaniere)
Zum Befestigen und als Kippmechanismus des oberen Aufbaus und ses unteren Rahmens

Unterer Rahmen mit Deichsel (Chassis)


U-Profil Aluminium 8 x 10 x 8 x 1,5
380 x 150 x 15x 150 x 380 in Winkeln ausgeklinkt und als Chassis mit Deichsel gebogen
Und 1  Stück 500 mm mittig als zusätzliche Strebe

Aluleiste Flach 15 x 2
3 Stk. 180 mm als Quersteben zur Verstärkung
1 Stk. 210mm als hintere Querstrebe und zur Aufnahme der Winkel für die Radträger

Deichselverlängerung

U-Profil Aluminium 10 x 12 x 10 x 1,5
1 Stk. 110 mm lang als Verlängerung. Wird im Sandwich mit den 2 Aluleisten verbaut

Aluleiste Flach 15 x 2
2 Stk. 190 mm als Verlängerung und zur Verstärkung der Zugdeichsel

1 Querlenker mit Kugelkopf 5,8 mm zum Bau der Anhängerkupplung
Wird mit einem Reststück unterfüttert und in der Deichselverlängerung verbaut
Die Kugel wird als Kugelekopf am Zugfahrzeug verschraubt.



Pendelachse mit Befestigungsteilen


Aluminiumblech 500 x 250 x 1,5 mm
2 Stk. 125 x 110 mm als Pendelache. Platten werden nach Plan bearbeitet.

L-Profil Aluminium 30 x 20 x 1,5
210 mm lang wird unten hinten am unteren Rahmen verschraubt.

Gewindestange 4 mm und  8 Muttern 4 mm
2 Stk. 70 mm lang als Achsen

Alurohr 6 mm
Wird abgelängt ca. 50mm und 4 mm –Stücke und über die Gewindestangen geschoben.
8 Winkel 90 Grad 25 x 25, 15 breit, 2 mm Materialstärke
Jeweils ein Schenkel wird auf ein Loch also von 25mm auf ca 14mm gekürzt und die
Ecken werden abgerundet. Dient zur Befestigung der Pendelachse am Chassis.

4 Räder 1:10 oder 1:8 ca. 68 – 75 cm Durchmesser und 4 Achsschenkel zum Befestigen der Räder
Werden auf den bearbeiteten Blechen der Pendelachse verbaut.

Stützrad mit Kurbel
(Hier schenke ich mir hier eine genauere Beschreibung da das in den Bauplänen und im Baubericht sehr ausführlich beschrieben ist)

1 Rad 30 -35 mm für Stützrad (Spornrad aus dem Flugmodellbau)
1 Querlenker mit Kugelkopf 5,8 mm zum Bau der Anhängerkupplung
10 Messingmuttern 3mm
1 Messing Kugelkopfmutter 3 mm
1 Messingscheibe 7 / 3 mm (Außen/Innen)
1 Gewindestange Messing 3mm 50mm lang
4-gliederige Teleskopantenne mit 7 oder 8 mm Außendurchmesser
oder Messingrohr in den Stärken 6, 7 und 8 mm je 50 mm lang
1 Messingblech 6mm breit, 0,8 mm Materialstärke, 300 mm lang

Schrauben 3 mm aus VA (Senkkopschrauben Torx oder Sechskant-Inbus)
Am besten als Set mit 400 bis 800 Teilen alle für 3mm
Mit Scheiben, Sicherungsscheiben und Schrauben in den Längen von 6 bis 28 mm

Und was sonst noch schön wäre
Farbliche Anpassungen, typische Aufkleber für Trailer.
Trailerbeleuchtung mit 3 Kammern. Blinker, Rücklicht und Bremslicht.
Elektrik und Mechanik zu Heben und Senken des Aufbaus.
Evtl. eine professionellere Kugelkopfkupplung.

Die Baupläne und Stücklisten stelle ich noch zum Download und Drucken
in GoogleDrive ein.  LG goggo3
avatar
goggo3

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 25.11.12
Alter : 66
Ort : 25782 Schalkholz

Nach oben Nach unten

Pläne und Stücklisten zum Download

Beitrag  goggo3 am So 07 Sep 2014, 11:40

Pläne und Stücklisten für einen Trailer für den Hummer H1

1 Trailer für den RB7
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

2 Trailer Rahmen oben und unten
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

3 Trailer Pendelachse
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

4 Bodenplatte und Seitenteile
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

5 Stützrad für den Trailer aus Messingrohr
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

6 Stützrad für den Trailer aus Stabantenne
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

7 Stückliste
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

8 Stückliste im Detail
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Mit besten Wünschen für einen schönen F1-Sonntag - Gottfried
avatar
goggo3

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 25.11.12
Alter : 66
Ort : 25782 Schalkholz

Nach oben Nach unten

Re: Autotrailer für den Hummer H1

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten