Ferrari spuckt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ferrari spuckt

Beitrag  Gast am Mo 09 Jul 2012, 15:28

Servus racer. Habe nun meinen neuen Motor eingebaut und trotzdem spuckt er irgendwo Benzin. Der ganze heckflügel sowie das differenzial und die Hinterachse sind voll damit. Laufen tut er wenn auch nicht lange weil dann der Tank leer ist. Was kann das sein?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ferrari spuckt

Beitrag  Speedfreak am Mo 09 Jul 2012, 16:27

Der bekommt eindeutig zu viel Sprit. Was er nicht verbrennen kann wird ausgespuckt, ein Wunder das er nicht absäuft. Smile
avatar
Speedfreak

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 59

Nach oben Nach unten

Re: Ferrari spuckt

Beitrag  Chisholmfan am Mo 09 Jul 2012, 17:06

Jub der ist viel zu Fett eingestellt .....

Zum einlaufen gut dann aber eher mist Wink
avatar
Chisholmfan

Anzahl der Beiträge : 522
Anmeldedatum : 18.03.12
Alter : 36
Ort : Chemnitz

Nach oben Nach unten

Re: Ferrari spuckt

Beitrag  Gast am Mo 09 Jul 2012, 17:51

Und wie bekomme ich das in griff? Ich habe dadurch auch das Problem das ich Gas geben kann wie ich will passiert nix. Ich halte ich das Gas dann kommt er mehr und mehr und irgendwann voll Power hat das auch damit zu tun?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ferrari spuckt

Beitrag  kriegers am Mo 09 Jul 2012, 18:58

Servus,

mit dem eingesauten Heck, könnte auch von einer Undichtigkeit vom Reso kommen, mußte mein Reso auch mit Wärmebeständiger Dichtmasse verkleben, trotz neuen Nullrings. Seit dem ist ruhe.

Nur mal als andere Möglichkeit.

MfG Ronald
avatar
kriegers

Anzahl der Beiträge : 231
Anmeldedatum : 20.03.12
Alter : 46
Ort : 06526 Sangerhausen

Nach oben Nach unten

Re: Ferrari spuckt

Beitrag  Speedfreak am Mo 09 Jul 2012, 19:08

Wenn der Motor das Gas nicht annimmt ist er au jeden Fall zu fett. Das kann man über 2 Stellschrauben einstellen. Wie die nun aber bei dem Renner angeordnet sind weiß ich leider nicht.
avatar
Speedfreak

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 59

Nach oben Nach unten

Re: Ferrari spuckt

Beitrag  Gast am Mo 09 Jul 2012, 19:34

Kelleeeeee, goooooose Hilfe :-)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ferrari spuckt

Beitrag  Loomax am Mo 09 Jul 2012, 19:46


Erste Ursache könnte ein undichter Auspuff sein, die zweite Möglichkeit besteht darin, das der Zylinderkopf nicht
richtig montiert ist und evtl. der Dichtring unter dem Kühlkopf verrutscht ist oder fehlt.

Bilder von deinem Motor wären in solch einem Fall immer sehr hilfreich.


_________________
Meine Homepage zum F2004-F2007-RB7- Tipps für Neuanfänger
erst denken, dann schreiben, dann kontrollieren und dann erst posten



************************************************** ****
'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'
************************************************** ****
avatar
Loomax
Admin

Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 57
Ort : Mahlow

http://loomax.bplaced.net

Nach oben Nach unten

Re: Ferrari spuckt

Beitrag  Gast am Mo 09 Jul 2012, 20:06

Würde ich machen aber bin zu dumm die hier mit diesen Codes und runter rechnen reinzusetzen. Reso ist neu. Zylinderkopf wurde sorgfältig mit beiden Ringen montiert aber prüfe ich gerne. Aus dem Reso Schlauch spuckt er auch ganz kräftig. Hat jemand der einen Ferrari hat eine gute magere Einstellung zum testen?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ferrari spuckt

Beitrag  Loomax am Mo 09 Jul 2012, 20:22

Hier ein link zum Einfügen von Bildern ins Forum.

Es wird die Zeit kommen, wo wir ohne Bilder nicht weiter helfen können, also bleibt dir nichts anderes übrig, als es einfach mal auszuprobieren.

Und so schwer ist das auch nicht.

Also hau rein Very Happy

_________________
Meine Homepage zum F2004-F2007-RB7- Tipps für Neuanfänger
erst denken, dann schreiben, dann kontrollieren und dann erst posten



************************************************** ****
'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'
************************************************** ****
avatar
Loomax
Admin

Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 57
Ort : Mahlow

http://loomax.bplaced.net

Nach oben Nach unten

Re: Ferrari spuckt

Beitrag  Gast am Mo 09 Jul 2012, 20:44

Okay also im laufe der Woche stell ich die Bilder vom Motor, der Vergaser, Zylinderkopf rein. Ich mal sehen ob jemand da einen Fehler schon erkennen kann

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ferrari spuckt

Beitrag  kelle am Mo 09 Jul 2012, 22:19

wenn der motor neu ist muss der erstmal so fett laufen. ich lasse ihn 3 tanks im stand tuckern und dann mache ich ihn beim fahren langsam magerer, bis die gewünschte leistung erreicht ist.
der ganze einlaufprozess dauert ca. 10 tanks, bis ich meine motoren richtig belaste.
eine optimale einstellung wird dir auch keiner sagen können. jeder motor ist etwas anders und braucht eine andere einstellung.

pauschal zu sagen: hauptdüsennadel ganz rein und dann 2 umdrehungen raus ist ein fehler, da es vllt bei meinem motor gut geht und die temperatur gut ist, bei dir kann es viel zu mager sein...
hängt dann auch wieder mit außentemperatur, luftfeuchtigkeit, glühkerze und sprit zusammen. also nicht so einfach.

ich empfehle dir, dich langsam ran zu tasten, bis er seine leistung hat. das dauert zwar etwas, aber so lernst du auch gleich den motor kennen.
avatar
kelle
Götterbote

Anzahl der Beiträge : 871
Anmeldedatum : 21.05.10
Alter : 29
Ort : Niederwürschnitz

http://www.earthdreams.de/

Nach oben Nach unten

Re: Ferrari spuckt

Beitrag  Gast am Mo 09 Jul 2012, 22:34

Okay kelle. Welchen sprit benutzt ihr denn? Glühkerze ist die original und ich nehme tornado 16%. Probier am nächsten we ma so alle möglichen einstellungen aus

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ferrari spuckt

Beitrag  kelle am Mo 09 Jul 2012, 23:19

ich verwende als glühkerze die os-a3 (os no.6). das ist eine heiße kerze, aber mit der habe ich in sachen haltbarkeit, anpringen und einstellung die wenigsten probleme.
sprit fahre ich den crf 16% onroad.

das ist bisher die beste kombination, die ich überhaupt gefahren bin.


probiere bitte nicht alle möglichen einstellungen aus! mache ihn langsam magerer, bis er sauber das gas annimmt, dabei nicht stottert oder sich verschluckt, aber immernoch eine rauchfahne zieht. temperaturmäßig fahre ich meine motoren bei ca. 120° +-10°
avatar
kelle
Götterbote

Anzahl der Beiträge : 871
Anmeldedatum : 21.05.10
Alter : 29
Ort : Niederwürschnitz

http://www.earthdreams.de/

Nach oben Nach unten

Re: Ferrari spuckt

Beitrag  Gast am Mo 09 Jul 2012, 23:46

Welche schraube stellt ihn denn magerer. Die kleine schlitz am vergaser oder die dicke schwarze beim luftfilter. Ist glaub das standgas. Zumindest dreht er da höher wenn ich sie raus drehe

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ferrari spuckt

Beitrag  kelle am Mo 09 Jul 2012, 23:49

die kleine schlitzschraube unten (mit der feder) ist für das standgas.
die große schwarze ist für das gemisch. weiter rein drehen = magerer
avatar
kelle
Götterbote

Anzahl der Beiträge : 871
Anmeldedatum : 21.05.10
Alter : 29
Ort : Niederwürschnitz

http://www.earthdreams.de/

Nach oben Nach unten

Re: Ferrari spuckt

Beitrag  Gast am Sa 28 Jul 2012, 11:58

Okay also genau umgekehrt als ich mir das dachte. Kein wunder das er dann überfett läuft.

---

Okay mach ich dann. Im übrigen: trotz neuem motor Krieg ich ihn nicht dicht. Lass jetzt mal einen an der Strecke gucken oder ist das normal das der f2004 immer etwas rotzt?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ferrari spuckt

Beitrag  Chisholmfan am Sa 28 Jul 2012, 13:13

baderrb7 schrieb:Okay mach ich dann. Im übrigen: trotz neuem motor Krieg ich ihn nicht dicht. Lass jetzt mal einen an der Strecke gucken oder ist das normal das der f2004 immer etwas rotzt?

Das ist normal zumindest wenn du den Motor nach Werksvorgabe hast Schuld daran ist das Vordere Kurbelwellen Lager welches nicht zu 100% dicht ist es gab zu F2004 bauzeiten da mal ein Tunning Kugellager mit Gummilippe was aber auch nie 100% Dicht war
avatar
Chisholmfan

Anzahl der Beiträge : 522
Anmeldedatum : 18.03.12
Alter : 36
Ort : Chemnitz

Nach oben Nach unten

Re: Ferrari spuckt

Beitrag  Gast am Sa 28 Jul 2012, 14:24

Das schlimme ist er spritzt bis zum Lenkservo und der heckflügel, diff, und Achsen sind nass. Aber reso usw sind neu und korrekt gebaut. Hoffe der AMG und rb7 sind sauberer

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ferrari spuckt

Beitrag  Chisholmfan am Sa 28 Jul 2012, 14:43

Ich kann dir zumindest sagen das mein Fazer sich nicht mit Öll vollsaut die Motoren sind also in der regel dicht Wink

Allerdings auch ohne das er sich mit Öll Voll saut ist er nach ner STD ausfahrt so dreckig das man den komplett zerlegen und reinigen kann Wink

edit:
Hast du auch alle Dichtungen Korregt drin ? das klinngt nämlich doch bischen viel bei dir
avatar
Chisholmfan

Anzahl der Beiträge : 522
Anmeldedatum : 18.03.12
Alter : 36
Ort : Chemnitz

Nach oben Nach unten

Motor undicht

Beitrag  Gast am Sa 28 Jul 2012, 15:04

Reso Dichtung kann man ja nicht viel falsch machen. Die Dichtung am motorengehäuse also die quadratische mit dem Zacken auch. Am Zylinderkopf die 2 Ringe sitzen auch plan

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ferrari spuckt

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten