Einstellbare Bodenfreiheit F2007 und RB7

Nach unten

Einstellbare Bodenfreiheit F2007 und RB7

Beitrag  Loomax am So 14 Okt 2012, 14:34

Wieder was neues.

Ich habe mir heute mal wieder den F2007 vorgenommen und einiges ausprobiert und verändert.

Zuerst habe ich vom V-one die einstellbaren Spurstangen eingebaut. Ok, viel ist nicht einzustellen, da die Spurstangen
fast eingedeht sind und nicht mehr viel Spielraum ist. Aber sie sind zumindest so lang wie die Originalen. Befestigt sind
sie nun mit den OT-32 Kugeln. Ein abrutschen der Push-Rods geht nicht mehr. Am oberen Teil der Push-Rods habe ich
nichts verändert, da sie dort weiterhin abspringen sollen. Hört sich widersprüchlich an, aber bei einem Aufprall muß was
abspringen, ansonsten zerfetzt es die Dämpferhalterung.

Nachteil: Durch das verändern der OT-32 Kugeln und das befestigen der Push-Rods verlieren wir wieder 2 mm
Bodenfreiheit. Eigentlich ärgerlich, da bis dato alles so prima lief.
Dann fiel mir die Idee von PP ein mit den verlängerten Kugelpfannen. Was für eine großartige Idee.
Eingebaut und die Dämpferlänge etwas verlängert und ich habe Bodenfreiheit satt.
.
Durch das rein und raus drehen der Kugelpfannen kann man nun problemlos die Bodenfreiheit einstellen, von 13 mm bis 5 mm.

Im Anhang ist das Bild als Beweis.
Das ist wahrscheinlich die einfachste Lösung, indem wir nur die Länge der Kugepfannen ändern. Somit passen auch wahrscheinlich
die Originalen RB7 Dämpfer, nur mit den längeren Kugelpfannen. Das probiere ich am RB7 demnächst aus.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
erst denken, dann schreiben, dann kontrollieren und dann erst posten



************************************************** ****
'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'
************************************************** ****
avatar
Loomax
Admin

Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 57
Ort : Mahlow

http://loomax.bplaced.net

Nach oben Nach unten

Re: Einstellbare Bodenfreiheit F2007 und RB7

Beitrag  Pawel07 am Mo 15 Okt 2012, 20:40

Ich frage mich gerade, was der Vorteil der anderen Spurstangen ist. Ich nehme mal an, dass man sie besser mit ner Zange oder nem Schraubenschlüssel greifen kann, als die von unserem RB7. Gibt es da noch weitere Vorteile?
avatar
Pawel07

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 06.05.12
Alter : 32
Ort : Iserlohn

Nach oben Nach unten

Re: Einstellbare Bodenfreiheit F2007 und RB7

Beitrag  DOTOHO am Mo 15 Okt 2012, 21:33

Der Vorteil besteht darin, daß du die Spur an der Vorderachse einstellen kannst.

Also von oben gesehen den Winkel den die beiden Räder zueinander haben. Ein ganz wichtiger Einstellpunkt für das Fahrverhalten des Autos.
Stehen die Räder absolut parallel spricht man von einer neutralen Spur (0°).
Stehen die Räder spitz zueinander, so daß sie sich die Linien vor dem Auto treffen spricht man von Vorspur (> 0°).
Stehen die Räder so das die gedachte Linie auseinanderläuft, nennt man das Nachspur (< 0°)

_________________
Dr. DOTOHO Theissen

BMW-Sauber RC-Racing-Team
The essence of racing. All for 1.

---

Männer werden nie erwachsen - nur die Spielzeuge werden teurer!

Hobby: Mit größtmöglichem Aufwand den geringstmöglichen Nutzen erzielen!
avatar
DOTOHO
Admin

Anzahl der Beiträge : 556
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 42
Ort : Freiberg

Nach oben Nach unten

Re: Einstellbare Bodenfreiheit F2007 und RB7

Beitrag  Pawel07 am Mo 15 Okt 2012, 21:37

DOTOHO schrieb:Der Vorteil besteht darin, daß du die Spur an der Vorderachse einstellen kannst.

Also von oben gesehen den Winkel den die beiden Räder zueinander haben. Ein ganz wichtiger Einstellpunkt für das Fahrverhalten des Autos.
Stehen die Räder absolut parallel spricht man von einer neutralen Spur (0°).
Stehen die Räder spitz zueinander, so daß sie sich die Linien vor dem Auto treffen spricht man von Vorspur (> 0°).
Stehen die Räder so das die gedachte Linie auseinanderläuft, nennt man das Nachspur (< 0°)

Ja, das weiß ich. Das stand ja in einem der Hefte drin, aber die Standart-Spurstangen von dem RB7 kann man doch auch einstellen oder nicht? Habe die Ausgabe 29 noch nicht zusammengebaut. Ist vorhin erst angekommen ^^
avatar
Pawel07

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 06.05.12
Alter : 32
Ort : Iserlohn

Nach oben Nach unten

Re: Einstellbare Bodenfreiheit F2007 und RB7

Beitrag  DOTOHO am Mo 15 Okt 2012, 21:38

Aso, ich les mir das Zeugs nicht durch ... Rolling Eyes

_________________
Dr. DOTOHO Theissen

BMW-Sauber RC-Racing-Team
The essence of racing. All for 1.

---

Männer werden nie erwachsen - nur die Spielzeuge werden teurer!

Hobby: Mit größtmöglichem Aufwand den geringstmöglichen Nutzen erzielen!
avatar
DOTOHO
Admin

Anzahl der Beiträge : 556
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 42
Ort : Freiberg

Nach oben Nach unten

Re: Einstellbare Bodenfreiheit F2007 und RB7

Beitrag  Loomax am Di 16 Okt 2012, 03:55


In erster Linie geht es darum die Spurstangen anders zu befestigen als nur auf die
Kugelköpfe zu drücken. Bei einem Seitenaufprall fliegen die Dinger gerne mal ab
und man rennt zum Schluß über die Strecke uns sucht sie.
Alles schon mal da gewesen.

Zum anderen sind meine Spurstangen etwas robuster als die vom Original. Ob das ein
Vorteil ist, wird sich noch rausstellen.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
erst denken, dann schreiben, dann kontrollieren und dann erst posten



************************************************** ****
'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'
************************************************** ****
avatar
Loomax
Admin

Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 57
Ort : Mahlow

http://loomax.bplaced.net

Nach oben Nach unten

Re: Einstellbare Bodenfreiheit F2007 und RB7

Beitrag  Pawel07 am Di 16 Okt 2012, 08:41

Alles klar, gut zu wissen. Danke euch beiden Smile
avatar
Pawel07

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 06.05.12
Alter : 32
Ort : Iserlohn

Nach oben Nach unten

Re: Einstellbare Bodenfreiheit F2007 und RB7

Beitrag  PPIRKL am Di 23 Okt 2012, 16:15

so auch ich bisschen mich dem Thema gewidmet und die orginal Spurstangen getauscht,
nicht die Schraubvariante wie Loo sie hat, sondern mich erinnert das mein gasgestänge im 966 recht kurz ist und ich da noch einige Teile dahab, die Kugeln sind zwar auch nur "draufgedrückt" haben aber extra bezeichnung "Top" also oben, da die recht hochwertig sind springen die nicht gleich runter sondern benötigen Kraftaufwand bei Montage sowie bei demontage,

ich kann ja sogar die Spurstangen im verbautem Zustand einstellen, da es Rechts-Links Gewinde sind, und halten dabei sogar....
der Vorteil darin ist, ich muß die Kugelpaffe zum einstellen nicht aus der Kugel holen --> einstellen und wieder draufdrücken, den da entsteht dann Spiel (Ausnoddeln)..
Ergebnis:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

hier die Teile:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

und hier seht ihr entsprechendes Einstellwerkzeug, den für das ist der Vierkant in der Mitte der Spurstange, befestigt wird einmal mit ner Schraube von unten (Radträger) und in der mittleren Spurstange kommt ein Gewinde Stift rein, da meine Kugeln einen Innensechskant zum verschrauben haben:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

und Lagersatz ist heut auch angekommen,
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

PPIRKL

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.03.12
Alter : 47
Ort : Oberrot

http://www.f2004-forum.eu/wbb/index.php?page=Portal

Nach oben Nach unten

Re: Einstellbare Bodenfreiheit F2007 und RB7

Beitrag  DOTOHO am Di 23 Okt 2012, 16:23

Die Kugeln mit Imbus gefallen mir. Sind die von Serpent?

_________________
Dr. DOTOHO Theissen

BMW-Sauber RC-Racing-Team
The essence of racing. All for 1.

---

Männer werden nie erwachsen - nur die Spielzeuge werden teurer!

Hobby: Mit größtmöglichem Aufwand den geringstmöglichen Nutzen erzielen!
avatar
DOTOHO
Admin

Anzahl der Beiträge : 556
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 42
Ort : Freiberg

Nach oben Nach unten

Re: Einstellbare Bodenfreiheit F2007 und RB7

Beitrag  PPIRKL am Di 23 Okt 2012, 16:39

jup

PPIRKL

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.03.12
Alter : 47
Ort : Oberrot

http://www.f2004-forum.eu/wbb/index.php?page=Portal

Nach oben Nach unten

Re: Einstellbare Bodenfreiheit F2007 und RB7

Beitrag  Truelli am Mo 29 Okt 2012, 11:28

Ich bin ja Laie... aber ich mag dieses Forum, daher frage ich einfach mal blöd dazwischen ;-)

Die einstellbare Bodenfreiheit interessiert mich sehr, da ich später wohl hauptsächlich auf Parkplätzen unterwegs sein werde. Hier sind die Unebenheiten dann doch eher problematisch, als auf der Glattbahn.

Wenn man wie vorgeschlagen längere Kugelpfannen nimmt bei den Dämpfern... wird dann nicht die Feder statt zusammen... auseinandergedrückt? Wäre in diesem Fall die Federung überhaupt noch aktiv? Oder ist das verlängern der Feder so minimal, dass sie immernoch zusammengedrückt ist und die Dämpfer richtig arbeiten?

LG
Truelli
avatar
Truelli

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 10.05.12
Ort : Nähe Hamburg

http://www.wingcommander.de

Nach oben Nach unten

Re: Einstellbare Bodenfreiheit F2007 und RB7

Beitrag  Loomax am Mo 29 Okt 2012, 11:48

@Truelli

Die Ferderwirkung ist nicht spürbar verändert.

Da du ja vorwiegend auf dem Parkplatz fahren willst, bleibt dir keine andere Möglichkeit, als den Wagen so hoch
wie möglich zu legen.



_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
erst denken, dann schreiben, dann kontrollieren und dann erst posten



************************************************** ****
'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'
************************************************** ****
avatar
Loomax
Admin

Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 57
Ort : Mahlow

http://loomax.bplaced.net

Nach oben Nach unten

Re: Einstellbare Bodenfreiheit F2007 und RB7

Beitrag  Gast am Mo 29 Okt 2012, 12:08

Truelli schrieb:...

Wenn man wie vorgeschlagen längere Kugelpfannen nimmt bei den Dämpfern... wird dann nicht die Feder statt zusammen... auseinandergedrückt? Wäre in diesem Fall die Federung überhaupt noch aktiv? Oder ist das verlängern der Feder so minimal, dass sie immernoch zusammengedrückt ist und die Dämpfer richtig arbeiten?

LG
Truelli

In deinem Fall würde ich erst einmal an deiner Stelle die beiden Platten nicht ins Dämpfergehäuse einbauen. Und dann mal warten, bis der Bolide auf allen vieren steht.
Durch das Weglassen der Platten kommt der Dämpferkolben weiter aus dem Gehäuse raus, was eine höhere Bodenfreiheit zur Folge hat. Die Federn sind da erst einmal lang genug für.
Machst du einen längere Kugelpfanne dran, dann rutsch der Dämpferteller weiter runter und es müßte ggf. eine längere Feder eingebaut werden.
Längere Federn in der Härte, wie sie geliefert werden, hab ich noch nicht efunden. Und der Bolide wird recht schwer vorne. Weichere Federn können zum schnellen Aufsetzen des Fahrzeuges führen.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Einstellbare Bodenfreiheit F2007 und RB7

Beitrag  PPIRKL am Mo 29 Okt 2012, 12:36

Goose schrieb:
Machst du einen längere Kugelpfanne dran, dann rutsch der Dämpferteller weiter runter und es müßte ggf. eine längere Feder eingebaut werden.

der Dämpferteller bleibt wo er ist da der ja hinten draufkommt (da wo das gewinde sitzt) und die Kugelpfanne eben länger ist, , es wird nur der Pushroad weiter nach vorn gedrückt und somit kommt das fahrzeug höher,
also braucht mann keine andere Feder, da ja alles beim alten bleibt von hintem am Dämpfer...ausser die Kugel sitzt weiter vorn....

PPIRKL

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.03.12
Alter : 47
Ort : Oberrot

http://www.f2004-forum.eu/wbb/index.php?page=Portal

Nach oben Nach unten

Re: Einstellbare Bodenfreiheit F2007 und RB7

Beitrag  Truelli am Mo 29 Okt 2012, 12:57

Goose schrieb:
In deinem Fall würde ich erst einmal an deiner Stelle die beiden Platten nicht ins Dämpfergehäuse einbauen. Und dann mal warten, bis der Bolide auf allen vieren steht.
Durch das Weglassen der Platten kommt der Dämpferkolben weiter aus dem Gehäuse raus, was eine höhere Bodenfreiheit zur Folge hat. Die Federn sind da erst einmal lang genug für.

Da hatte ich bei der Lieferung des 2. Dämpfers schon bei Dir nachgefragt... damals hattest Du mir das gleiche geraten, was ich auch beherzigt habe ;o)
avatar
Truelli

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 10.05.12
Ort : Nähe Hamburg

http://www.wingcommander.de

Nach oben Nach unten

Re: Einstellbare Bodenfreiheit F2007 und RB7

Beitrag  Truelli am Mo 29 Okt 2012, 12:59

PPIRKL schrieb:der Dämpferteller bleibt wo er ist da der ja hinten draufkommt (da wo das gewinde sitzt) und die Kugelpfanne eben länger ist, , es wird nur der Pushroad weiter nach vorn gedrückt und somit kommt das fahrzeug höher,
also braucht mann keine andere Feder, da ja alles beim alten bleibt von hintem am Dämpfer...ausser die Kugel sitzt weiter vorn....

Ich warte bis er auf allen 4 Rädern steht, dann komme ich nochmal auf Dich zurück, ok? Very Happy

LG
Truelli
avatar
Truelli

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 10.05.12
Ort : Nähe Hamburg

http://www.wingcommander.de

Nach oben Nach unten

Re: Einstellbare Bodenfreiheit F2007 und RB7

Beitrag  PPIRKL am Mo 29 Okt 2012, 13:05

hmmmmm,
der satz gefällt mir..
ich warte bis er auf allen 4 Rädern steht....
also ich warte nicht, da ich die Chassiplatte hinten einfach unterbau mit 8 mm z.B. den dann hab ich gleiche Bodenfreiheit vorn wie hinten und kann vorn rumdocktoren (was bei mir ja schon abgeschlossen ist)...wen nu hinten kommt spar ich mir das vordere "aufbocken" da er da ja schon fertig steht...

PPIRKL

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.03.12
Alter : 47
Ort : Oberrot

http://www.f2004-forum.eu/wbb/index.php?page=Portal

Nach oben Nach unten

Re: Einstellbare Bodenfreiheit F2007 und RB7

Beitrag  Truelli am Mo 29 Okt 2012, 13:11

stimmt auch wieder...

wo bekomme ich denn solche verlängerten Kugelpfannen her?

LG
Truelli
avatar
Truelli

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 10.05.12
Ort : Nähe Hamburg

http://www.wingcommander.de

Nach oben Nach unten

Re: Einstellbare Bodenfreiheit F2007 und RB7

Beitrag  RunFlatTires am Di 30 Okt 2012, 07:20

Truelli schrieb:stimmt auch wieder...

wo bekomme ich denn solche verlängerten Kugelpfannen her?

LG
Truelli

Also wenn es sich um reguläre 1:10 Dämpfer, in Verbindung mit 4,8mm Kugelkopfschrauben an der Kolbenstange, handelt, kannst Du die Kyosho Best.Nr. UM-112 verwenden. Diese verwende ich für meinen RRR EVO 2.

Viele Grüße

RunFlatTires

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 10.04.12
Ort : Mahlow

Nach oben Nach unten

Re: Einstellbare Bodenfreiheit F2007 und RB7

Beitrag  Loomax am Di 30 Okt 2012, 09:53

Das Problem liegt an den Kugelpfannen, die in den RB7 Ausgaben drin sind.
Darum haben wir die Kyosho LA-43 genommen. Diese passen besser.

Wie auf dem Bild zu sehen, sind die Hälse der Kugelpfannen etwas länger, was schon eine Menge ausmacht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
erst denken, dann schreiben, dann kontrollieren und dann erst posten



************************************************** ****
'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'
************************************************** ****
avatar
Loomax
Admin

Anzahl der Beiträge : 831
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 57
Ort : Mahlow

http://loomax.bplaced.net

Nach oben Nach unten

Re: Einstellbare Bodenfreiheit F2007 und RB7

Beitrag  BC Papa am Sa 03 Nov 2012, 23:33

Wieviel macht die längere Pfanne in der Bodenfreiheit aus?
avatar
BC Papa

Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 37
Ort : Region Hannover

Nach oben Nach unten

Re: Einstellbare Bodenfreiheit F2007 und RB7

Beitrag  komweiss am Di 06 Nov 2012, 13:29

DOTOHO schrieb:Die Kugeln mit Imbus gefallen mir. Sind die von Serpent?

wo kann mann diese Kugeln mit Imbus bestellen
die gefallen mir möchte ich auch haben

gruß Holger
avatar
komweiss

Anzahl der Beiträge : 88
Anmeldedatum : 31.03.12
Alter : 47
Ort : 44287 Dortmund

http://www.komweiss.de

Nach oben Nach unten

Re: Einstellbare Bodenfreiheit F2007 und RB7

Beitrag  Gast am Di 06 Nov 2012, 21:16

komweiss schrieb:
DOTOHO schrieb:Die Kugeln mit Imbus gefallen mir. Sind die von Serpent?

wo kann mann diese Kugeln mit Imbus bestellen
die gefallen mir möchte ich auch haben

gruß Holger

Wahrscheinlich in jedem Modellbauladen, die Serpent führen - oder bei den unzähligen "Serpent-Strassenhändlern"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Einstellbare Bodenfreiheit F2007 und RB7

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten